Archiv

Gedanken zur Zeit

Bild vergrößern
Wie steht es um die Gesellschaft? Welche Veränderungen wird es für die Zukunft geben? Fragen für die Reihe: "Gedanken zur Zeit"

Jeden Sonntag um kurz nach 19 Uhr laufen auf NDR Kultur Essays namhafter Autoren. Es sind Beiträge zur geistigen Situation der Zeit - und gelegentlich auch zum Zeitgeist. Die Texte geben Orientierung in einer unübersichtlichen Gegenwart. "Gedanken zur Zeit" ist eine Reihe mit großer Tradition. Peter von Zahn und Axel Eggebrecht waren die "Erfinder" - seit 1947 gibt es die Sendung.

Allenfalls die Gangart der Beiträge hat sich über die Jahrzehnte hinweg geändert. Neben radikalen Argumentationen gibt es immer wieder mal einen spielerisch-ironischen Umgang mit den harten Wahrheiten der modernen Lebenswelt. Alle Texte sind subjektiv, ohne privat zu sein, aufklärerisch ohne die Arroganz des Besserwissenden. Kurzum: Es sind Radio-Essays für neugierige Kopf-Hörer.

Reden ist Gold

13.05.2018 19:00 Uhr

Der freie Austausch von Argumenten setzt Augenhöhe voraus - und es ist eine gute Idee, ihn früh zur Gewohnheit zu machen. Gedanken zur Zeit von Martin Tschechne. mehr

Die erschöpfte Sozialdemokratie

06.05.2018 19:00 Uhr

Der Niedergang der Sozialdemokratie ist kein spezifisch deutscher, sondern ein europäischer Trend. Was steckt hinter dieser Entwicklung? Herfried Münkler sucht nach Antworten. mehr

Haben die transatlantischen Beziehungen eine Zukunft?

29.04.2018 19:00 Uhr

Europas Rolle in der Welt hat ihren Vorbildcharakter lange verloren und eine Gegenbewegung erzeugt. Die transatlantischen Beziehungen sind mehr und mehr von Misstrauen und Unsicherheit geprägt. mehr

Das Ende der Utopien

22.04.2018 19:00 Uhr

Es wird häufig beklagt, dass es keine Utopien mehr gibt, aber selten darüber nachgedacht, warum das so ist. Wilhelm Schmid überlegt, warum der Traum von einer besseren Welt ausgedient hat. mehr

Neue Heimat

15.04.2018 19:00 Uhr

Europa - das ist für kulturelle Eliten eine stolze Geschichte, vor allem im Rückblick. Aber kann man darauf einen europäischen Patriotismus gründen? mehr

Wo alles zu viel fährt, geht alles sehr schlecht

08.04.2018 19:00 Uhr

Zu Fuß gehen ist gesund, sozial und umweltverträglich - aber auch ganz ohne noble Zwecke eine schätzenswerte Erfahrung. Gedanken zur Zeit von Beatrix Novy. mehr