Archiv

Das Gespräch

"Charlie Hebdo": Erinnerungen eines Überlebenden

26.05.2019 13:00 Uhr

Philippe Lançon hat das Attentat auf die Satierezeitschrift "Charlie Hebdo" schwer verletzt überlebt. Im Gespräch spricht der Journalist vom Sinn des Weiterlebens. mehr

30 Jahre Mauerfall: Birthler und Simon im Gespräch

11.05.2019 18:00 Uhr

Die ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Marianne Birthler erinnert sich gemeinsam mit der Psychoanalytikerin Annette Simon an das Leben in der DDR. mehr

Die Gefahren der neuen Rechten

27.04.2019 18:00 Uhr

Die Historikerin Christina Morina spricht über ihr Buch "Zur rechten Zeit. Wider die Rückkehr des Nationalismus" und über die Herausforderungen für die Demokratie. mehr

Emil Nolde: Ein Mythos wird entzaubert

20.04.2019 18:00 Uhr

Als NS-Opfer inszenierte sich der Maler, dabei war er Hitler-Verehrer und äußerte sich antisemitisch. Ulrich Krempel spricht über Noldes Leben, Werk - und die "Sonnenblumen". mehr

30 Jahre Mauerfall: Biermann und Soubeyrand im Gespräch

13.04.2019 18:00 Uhr

In der Reihe "Grenzenlose Gespräche" erinnern sich Liedermacher und Schriftsteller Wolf Biermann und Manuel Soubeyrand an die Zeit der Wende und ihrer Folgen. mehr