CD-Neuheiten

Neues vom CD-Markt

Sonntag, 21. Juli 2019, 19:15 bis 20:00 Uhr

Viel Zeit blieb ihm nicht, zu komponieren - Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar wurde nur 18 Jahre alt. Bach und Telemann bewunderten seine Concerti im italienischen Stil, was ihm den Beinamen "Vivaldi von der Ilm" einbrachte. Das frisch gegründete Thüringer Bach Collegium hat nun die Werke zum Klingen gebracht, deren Partituren zwar in der Anna-Amalia-Bibliothek verbrannten, zum Glück aber vorher bereits fotografisch archiviert worden waren.

Bild vergrößern
CD-Cover: "Thüringer Bach Collegium" - Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar

Alexander Wolf und Wolf Wiechert. Diese beiden sind dabei, die Gattung Liedgesang für das 21. Jahrhundert neu zu definieren. Ihre zugänglichen Miniaturen dürften eine Überraschung für all jene sein, die den Begriff Kunstlied bislang vor allem mit Schubert, Wolf und Loewe in Verbindung gebracht haben.

Spannend ist auch eine neue Aufnahme des Klarinetten-Trios und der Klarinetten-Sonaten von Johannes Brahms. Die jungen Klassik-Künstler Joseph Shiner, Somi Kim und Yoanna Prodanova eint die gemeinsame Vorliebe für Kammermusik der Romantik.

Die CDs der Sendung

1. Johannes Brahms: Klarinetten-Trio, Klarinetten-Sonaten 1 und 2 - Joseph Shiner, Klarinette, Somi Kim, Klavier, Yoanna Prodanova, Violoncello (Label: Orchid Classics, ORC 100099)

2. Besser, Du redest nicht weiter darüber - Lieder von Alexander Wolf nach Gedichten von Wolf Wiechert: Maria Bernius, Renate Kascvhmieder, Mathis Koch u.a. (Label: Genuin, GEN 19647)

3. Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar: Concerti No. 1-8 - Thüringer Bach Collegium (Label: Audite, 97.769)

Eine Sendung von Philipp Cavert.