Düt un dat op Platt

Vertell doch mal wird gefeiert – trotz Corona!

Freitag, 05. Juni 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Das Thema des diejährigen Schreibwettbewerbs: "Fief vör twölf".

Am 7. Juni sollte eigentlich die alljährliche große Abschlussmatinée für unseren plattdeutschen Schreibwettbewerb Vertell doch mal stattfinden. Mit den Gewinnerinnen und Gewinnern und viel Publikum im Ohnsorg-Theater. Wegen der Corona-Pandemie geht das so natürlich nicht – aber gefeiert wird trotzdem. Im Internet – am Freitagabend ab 19 Uhr in einem sozialen Netzwerk, das viele Menschen nutzen, und unter www.ndr.de/vertell online. Sie können also live dabei sein oder später hineinsehen und sich in Düt un dat erstmal einen Vorgeschmack holen auf die Abschlussfeier.

Details zum Ablauf der digitalen Abschlussfeier

Ilka Brüggemann hat für Sie auch weitere Informationen zum Beispiel zur diesjährigen Publikumsabstimmung. Sie erfahren, wessen Geschichten ins Buch zum Wettbewerb "Fief vör twölf" gekommen sind und wer den Jugendpreis gewonnen hat.

Wünsch Di wat op Platt!

Welchen plattdeutschen Musiktitel möchten Sie gern mal wieder hören? Wir versuchen, Ihren Wunsch zu erfüllen, in Düt un dat op Platt. Schicken Sie uns einfach Ihren Wunsch mit Hilfe des unten angehängten Formulars. Dort können Sie uns auch über Veranstaltungshinweise und Themenvorschläge informieren.

Schön, dass Sie uns kontaktieren.

Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Podcast

Düt un dat op Platt

In dem plattdeutschen Magazin gibt es Neuigkeiten, Unterhaltsames und auch mal Kurioses aus den Regionen - natürlich auf Plattdeutsch. mehr

Düt un dat op Platt

Plattdeutsch auf dem Land und in der Stadt, Veranstaltungen, Theatergruppen und Musik, aber auch Alltägliches aus den Regionen findet seinen Platz in dem Magazin. mehr