Jetzt reicht's

Mit Anke Genius

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Der Windkraft geht die Puste aus: Ist die geplante Energiewende in Gefahr?

Niedersachsen ist Windenergieland. Hier stehen mehr als 6.300 Anlagen - die meisten im bundesweiten Vergleich. Doch der größte deutsche Windanlagenhersteller Enercon in Aurich baut 3.000 Arbeitsplätze ab - davon 1.500 in Ostfriesland. Nach Berechnungen des Bundesverbandes Windenergie (BWE) sind seit 2016 bundesweit rund 40.000 Arbeitsplätze in der Branche verloren gegangen. Viele Politiker fordern den Ausbau der Windkraft - doch zahlreiche Anwohner klagen über Lärmbelästigung durch zu nahe und zu viele Windräder. Vor Gericht werden neue Anlagen verhindert, es gibt einen Genehmigungsstau. Angesichts des beschlossenen Ausstiegs aus der Atomenergie 2022 stellt sich die Frage, ob die geplante Energiewende in Gefahr ist. Was müsste passieren, damit die Windkraft wieder Fahrt aufnimmt?

Podiumsgäste:

  • Horst Feddermann, Bürgermeister Aurich
  • Michael Hehemann, Geschäftsführer IG Metall Emden
  • Meta Janssen-Kucz, Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Leer
  • Olaf Lies, Niedersächischer Minister für Umwelt und Energie
  • Olaf Meinen, Landrat Kreis Aurich
  • Sven Reschke-Luiken, Bügerinitiative Arle, Gemeinde Großheide
  • Johann Saathoff, Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Aurich-Emden

Moderation: Anke Genius

Podcast

Jetzt reicht's

Wir bieten niedersächsischen Bürgerinnen und Bürgern ein Forum für Protest und Streit. Eine Stunde lang sagen Betroffene ihre Meinung zu einem bestimmten Thema. mehr

Jetzt reicht's: Ihre Meinung zählt!

In der Streitsendung geht es um aktuelle Themen, die kontrovers diskutiert werden. Behörden, Verbände oder Initiativen kommen zu Wort – auch das Publikum kann mitdiskutieren. mehr