Unser Thema

Donnerstag, 28. Mai 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Ein Trecker auf einem Landwirtschaftlich genutzten Feld durchpflügt einen Acker. © NDR Foto: Julius Matuschik
Das Thema in der Sendung: Angeprangert und systemrelevant - Landwirte kämpfen um ihr Image.

Niedersachsen ist eines der führenden Agrarbundesländer. Doch das Grundwasser ist an einigen Orten übermäßig nitratbelastet. Immer mehr Schmetterlinge, Käfer und Libellen sind dramatisch bedroht - das besagt auch der jüngste Bericht zur Lage der Natur, den das Bundesumweltministerium alle sechs Jahre veröffentlicht.  Als stärkste Verursacher des Artensterbens gelten Dünger und Pestizide. Viele Landwirte in Niedersachsen fühlen sich zu Unrecht als Umweltverschmutzer angeprangert. Biobauern und Naturschützer fordern nachdrücklich ein Umdenken. In der Sendung diskutieren jeweils ein Vertreter des Landvolks, des LSV (Land schafft Verbindung) sowie des Naturschutzbundes NABU über Image der Landwirte, Umweltschutz und mögliche Kompromisse. Darüber hinaus gibt es Interviews mit einem Marketingexperten und Biobauern sowie einem Vertreter der Landjugend.

Gäste im Studio:

  • Henning Stegeman, Vorsitzender LSV Niedersachsen (Land schafft Verbindung)
  • Dr. Holger Hennies, Vizepräsident Landvolk Niedersachsen, Vorsitzender Umweltausschuss
  • Dr. Holger Buschmann, Landesvorsitzender NABU Niedersachsen

Im Interview:

  • Dr. Christian Schmidt, Geschäftsführer Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft
  • Jan Hägerling, Vorsitzender Landjugend Niedersachsen

Moderation: Anke Genius
Redaktion: Anja Hitzemann

Sprechblasen (Grafik) © NDR

Unser Thema

Eine Stunde lang stehen in der Sendung aktuelle niedersächsische Themen im Fokus. mehr

Eine Hand gestikuliert. © SDI Productions

Unser Thema

In der Sendung Unser Thema stehen aktuelle niedersächsische Themen im Fokus. mehr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

Hellwach

05:00 - 10:00 Uhr
Live hörenTitelliste