Sendedatum: 29.06.2016 16:50 Uhr

T

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W

Terry Jacks - "Seasons In The Sun"

Zurück zur Übersicht T
Bild vergrößern
Nach seinem Nummer Eins Hit "Seasons In The Sun" zog sich Terry Jacks doch wieder aus dem Musikgeschäft zurück.

Vor genau 40 Jahren stand nicht nur bei uns in Deutschland ein außergewöhnliches Lied auf Platz 1 der Hitparade. Auch in den USA, Großbritannien und in Kanada schaffte es Terry Jacks' "Seasons In The Sun" an die Spitze der Charts. Was im ersten Moment wie ein leichtes, entspanntes Sommerlied klingt, verbirgt jedoch eine traurige Geschichte. In diesem Lied sagt ein sterbender Mann seinen Freunden und Verwandten Lebewohl und erinnert sich an die sonnigen Momente des Lebens, an die "Seasons In The Sun", die doch viel zu schnell vorübergegangen seien. 1974 landete Terry Jacks damit einen Welthit, der das Leben des Sängers komplett umkrempelte.

Farm oder Gesangskarriere

Terry Jacks hatte zuvor mit Gattin Susan ein paar kleine Hits in seiner Heimat Kanada gehabt. Aber ein richtiger Knaller wollte den beiden nicht gelingen. Während Terrys Brüder als Rechtsanwälte und Olympia-Schwimmer Karriere gemacht hatten, sah er sich schon gezwungenermaßen die Farm seines Vaters übernehmen. Dann starben auch noch zwei Freunde. Außerdem stand sein 30. Geburtstag und damit ein neuer Lebensabschnitt bevor. In dieser Lebenskrise hörte Terry Jacks das dramatische Chanson "Le Moribond", zu deutsch "Das Sterben". Der Belgier Jacques Brel hatte es 1961 aufgenommen. In Amerika hatte das Kingston Trio bereits eine englische Version dieses Chansons veröffentlicht, allerdings erfolglos. Doch Terry Jacks wusste: In dem Lied steckt mehr. Er feilte ein bisschen daran herum, und bot es den Beach Boys an. Die nahmen es zwar auf, brachten den Song allerdings nicht zu Ende. Ein Lied über Tod und Abschiednehmen passte eben nicht in die quietsch-bunte Welt der Beach Boys. Kurzerhand sang Terry Jacks "Seasons In The Sun" selbst. Und wurde damit zum Weltstar.

Der Farmersjunge aus Kanada genoss den langersehnten Erfolg und den Trubel, der ihm allerdings auch schnell wieder zu viel wurde. Nachdem er noch ein paar weitere Platten aufgenommen hatte, zog sich Terry Jacks zurück und kaufte sich ein Boot, dass er "Seasons In The Sun" taufte. Seitdem lässt er es sich einfach nur gutgehen.

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 29.06.2016 | 16:50 Uhr