Ein Kreissprenger versorgt einen Rasen mit Wasser. © imago images / Panthermedia

Intelligent gießen: Wasser sparen im Garten

Sendung: Garten: Alles Möhre, oder was?! | 08.06.2022 | 19:05 Uhr | von Walter, Ralf
36 Min | Verfügbar bis 08.06.2023

Damit unsere Pflanzen ordentlich wachsen und gedeihen, brauchen sie den richtigen Standort, guten Boden, Sonne, Nährstoffe und natürlich Wasser. Um Wasser zu sparen, kann möglichst viel Regenwasser für trockenere Perioden aufgefangen werden.

Wer ein Fallrohr an seinem Haus oder an der Terrassenüberdachung hat, kann mit ein wenig Aufwand eine Regentonne daran anschließen. Dazu wird das Fallrohr aufgetrennt und ein sogenannter Regensammler in das Rohr eingesetzt. Über einen Schlauch läuft das Regenwasser in die angeschlossene Tonne. Diese Tonnen gibt es in unterschiedlichen Größen und dementsprechend auch in unterschiedlichen Preisen. Etwas größer ist der Aufwand, wenn eine mehrere Tausend Liter fassende Zisterne im Garten vergraben werden soll. Da ist dann in der Regel auch eine elektrisch betriebene Pumpe erforderlich, die das Regenwasser aus der Zisterne zum Beispiel direkt in einen angeschlossenen Schlauch fördert. Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner, die zudem noch sehr sparsam mit ihrem aufgefangenen Regenwasser umgehen wollen, könnten an ihren Wasserbehälter auch ein computergesteuertes Bewässerungsset anschließen. Der kleine Computer leitet zu bestimmten Zeitpunkten über verlegte Tropfleitungen immer nur eine geringe Wassermenge an die Pflanzen. Die Kunststoffleitungen mit den Tropfdüsen werden so verlegt, dass die jeweilige Düse genau über dem Wurzelbereich der Pflanze liegt. Dadurch wird das Wasser punktgenau eingesetzt und Flächen, in denen keine Pflanzen stehen, werden nicht bewässert. Das spart über das Jahr sehr viel kostbares Wasser.

Alles das und vieles mehr zum Thema "Intelligent gießen: Wasser sparen im Garten" gibt es im Garten-Podcast "Alles Möhre, oder was?!" zu hören.
Im Natur- und Gartenpodcast "Alles Möhre, oder was?!" sind wichtige Gartenthemen von A wie Anbau bis Z wie Zierkürbis leicht verständlich aufbereitet.

Alle Podcast-Folgen von "Alles Möhre, oder was?!" im Überblick:
https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/podcast4722.html

Gummistiefel in einem Beet, davor liegen Karotten. © istock Foto: istock

Garten: Alles Möhre, oder was?!

Im Natur- und Gartenpodcast sind wichtige Gartenthemen von A wie Anbau bis Z wie Zierkürbis leicht verständlich aufbereitet. Es ist gar nicht so schwer, das eigene Glück im Garten zu finden. mehr

Wasser fließt aus einer Dachrinne in eine Regentonne, dahinter ein blühender Garten. © imago images / Shotshop

Wasser im Haushalt und Garten sparen und die Umwelt schonen

Wasser ist eine der kostbarsten Ressourcen, mit der man schonend umgehen sollte. Spartipps für Haus und Garten. mehr

Eine Regentonne steht an einer Häuserwand © picture alliance / blickwinkel/F Foto: F. Hecker

Regenwasser mit Regentonne oder Zisterne sammeln

Es ist kostenlos und einfach aufzufangen: Regenwasser. Wer damit seinen Garten gießt, kann Geld sparen. mehr

Pflanzen werden mit einer Gießkanne gegossen © imago images / Design Pics

Den Garten im Sommer richtig bewässern

Pflanzen und auch der Rasen brauchen im Sommer regelmäßig Wasser. Das Gießen mit der richtigen Methode spart Ressourcen. mehr