Stand: 21.05.2023 17:44 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Hier sehen Sie die Nachrichten aus dem Land vom 21. Mai 2023. Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Schleswig-Holstein im Überblick.

Wohnung nach Brand in Glinde unbewohnbar

Die Feuerwehr in Glinde (Kreis Stormarn) ist am Sonntagmittag zu einem Wohnungsbrand ausgerückt. Nach Angaben der Leitstelle Süd war das Feuer im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die beiden Bewohner der Wohnung mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr war knapp zwei Stunden im Einsatz. Die Ursache für den Brand ist noch nicht klar. Die Wohnung ist nun unbewohnbar. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 18:00 Uhr

Ausgebüxte Rinder sorgen für kurzzeitige Vollsperrung der A7 bei Rendsburg

Mehrere freilaufende Rinder haben auf der A7 bei Rendsburg am Sonntagvormittag für eine Vollsperrung gesorgt. Laut Autobahnpolizei waren bei Büdelsdorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) zwischen 9 und 10 Uhr neun Kühe auf die Fahrbahn in Richtung Süden gelaufen und schafften es bis zur Rader Hochbrücke. Acht Tiere konnten laut Polizei wieder eingefangen werden, ein neuntes galt am späten Sonntagnachmittag noch als vermisst. Weder Menschen noch Rinder wurden verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 16:00 Uhr

Champions League ade: SG Flensburg-Handewitt verliert in Magdeburg

Der Traum von der Champions-League-Qualifikation ist für die SG Flensburg-Handewitt de facto geplatzt. Der schleswig-holsteinische Handball-Bundesligist unterlag am Sonntag mit 28:30 (15:16) beim Meister SC Magdeburg. Damit hat die SG nur noch rein theoretische Chancen. Magdeburg hat nach dem Erfolg am 31. Spieltag mit 51:11 Zählern nun sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten Flensburg-Handewitt (45:17). Das Team von der deutsch-dänischen Grenze hat zudem acht Minuspunkte mehr auf dem Konto als der Rivale THW Kiel. Nur die beiden Erstplatzierten der Abschlusstabelle qualifizieren sich für die Königsklasse. Magdeburg bleibt im Titelrennen mit den Kieler "Zebras". | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 16:00 Uhr

U-Boot "U17" aus Kiel in Speyer angekommen

Von Kiel nach Speyer: Das von der Marine ausgemusterte U-Boot "U17" hat am Sonntagvormittag die letzten Kilometer zum Technik-Museum der pfälzischen Stadt geschafft. Im Schritttempo wurde das knapp 50 Meter lange und 500 Tonnen schwere Gefährt per Lastwagen vom Naturhafen Speyer auf das Ausstellungsgelände gebracht. Entlang der Strecke versammelten sich laut Polizei rund 2.000 Schaulustige. Vor drei Wochen hatte das U-Boot auf einem Schwimmponton seine Reise von Kiel nach Speyer begonnen. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 16:00 Uhr

Drei Jugendliche aus SH bei "Jugend forscht" ausgezeichnet

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat in Bremen die Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbs "Jugend forscht" ausgezeichnet. Die beste Platzierung aus Schleswig-Holstein schafften drei Jugendliche von der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf im Kreis Plön. Sie belegten den fünften Platz im Bereich Mathematik/Informatik mit einem Projekt zur künstlichen Bestäubung von Pflanzen mithilfe von Drohnen. Der Preis für die beste interdisziplinäre Arbeit ging an einen Jugendlichen aus Berlin für eine App, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Alzheimer besser erkennt. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 15:00 Uhr

Schweinswale bedroht: Naturschützer gegen Stellnetzfischerei

Zum Internationalen Tag des Ostsee-Schweinswals fordern der BUND, die Deutsche Umwelthilfe sowie "Whale and Dolphin Conservation" in einem gemeinsamen Bericht, dass die Stellnetzfischerei beendet oder zumindest drastisch eingeschränkt wird - vor allem im Verbreitungsgebiet des Schweinswals. Wenn nicht schnell etwas für den Schutz der Ostsee-Schweinswale getan werde, könne ihr Aussterben nicht mehr aufgehalten werden, warnt die Meeresschutzexpertin beim BUND Schleswig-Holstein, Stefanie Sudhaus. Wissenschaftliche Studien gehen davon aus, dass die Schweinswal-Population in der zentralen Ostsee nur noch etwa 450 Tiere umfasst. Derzeit sterben demnach in dem Gebiet jedes Jahr geschätzt drei bis sieben Schweinswale als Beifang. Durch die Stellnetzfischerei werden es immer weniger, beklagen die Verbände. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 11:00 Uhr

71 Museen öffnen zum Museumstag

71 Museen in ganz Schleswig-Holstein haben am internationalen Museumstag teilgenommen und spezielle Führungen, freien Eintritt oder Mitmach-Aktionen angeboten. Der Museumstag stand in diesem Jahr vielerorts unter dem Motto Nachhaltigkeit. Im Europäischen Hansemuseum in Lübeck gab es beispielsweise ab 11 Uhr eine Kleidungstauschparty. In Kiel brachte das historische Motorschiff "Stadt Kiel" Besucher zur Howaldtschen Metallgießerei auf dem Ostufer. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 10:00 Uhr

Wetter: Wechselnd bewölkt, Schauer und Gewitter möglich

Am Abend ist es in Schleswig-Holstein mal mehr, mal weniger bewölkt und meist trocken. Örtliche Schauer oder Gewitter sind aber nicht ausgeschlossen. In der Nacht ist es wechselnd wolkig. Gebietsweise kann es teils kräftige Schauer und Gewitter geben. Tiefstwerte: 15 bis 11 Grad. | NDR Schleswig-Holstein 21.05.2023 18:00 Uhr

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 16:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.05.2023 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eingangstor zur Erstaufnahmeeinrichtung in Glückstadt. © NDR Foto: Laura Albus

Land und Kommunen einigen sich auf Konzept für Geflüchtete

In dem sogenannten Standort-Konzept ist geregelt, wie und wo die Menschen künftig untergebracht - und wie die Kosten verteilt werden. mehr

Videos