Stand: 22.08.2022 22:30 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Pokal-Aus für Holstein Kiels Fußballerinnen

Die Regionalliga-Fußballerinnen von Holstein Kiel sind in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Das Team von Trainer Bernd Begunk unterlag am Montagabend dem VfL Bochum vor heimischer Kulisse mit 1:2 (0:1). Maja Hünnemeyer (21.) und Lena Franke (47.) waren für die Bochumerinnen erfolgreich, Madita Thien gelang kurz vor dem Schlusspfiff der Anschlusstreffer für die KSV (90.). | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 20:00 Uhr

Corona-Inzidenz in SH sinkt weiter auf 312,9

Insgesamt wurden 2.349 neue Corona-Infektionen erfasst. Die höchste Inzidenz hat der Kreis Dithmarschen mit 444,1. Die niedrigste Inzidenz gibt es im Kreis Herzogtum-Lauenburg mit 214,6. In den Krankenhäusern im Land werden zurzeit 371 Menschen behandelt, die positiv auf Corona getestet wurden. | NDR Schleswig-Holstein 16.08.2022 19:30 Uhr

Marathonschwimmerin scheitert mit Doppel-Beltquerung

Die Extremsportlerin Anke Tinnefeld aus Elmshorn (Kreis Pinneberg) ist bei der etwa 50 Kilometer langen Doppel-Solo-Querung des Fehmarnbelts gescheitert. Die 48-Jährige war am frühen Montagmorgen von Fehmarn aus gestartet, wie der Veranstalter mitteilte. Auf dem Weg nach Dänemark habe Tinnefeld gegen die Strömung anschwimmen müssen, am Mittag habe sie sich dann vom dänischen Ufer aus auf den Rückweg gemacht. Wind und Wasserströmung hätten jedoch um 180 Grad gedreht und es seien Wellen bis eineinhalb Meter Höhe entstanden. Das sei zu einem Sicherheitsproblem für die Schwimmerin und das Begleitboot geworden. Der Versuch wurde abgebrochen. Bisher ist es nach Angaben des Veranstalters nur dem Schwimmer Bruno Dobelmann im Jahr 2011 gelungen, die Strecke zurückzulegen. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 07:10 Uhr

Verbraucherzentralen fordern Transparenz bei Energiepreisen

Wie kommen die Preise in Nah- und Fernwärmenetzen zustande? Diese Frage stand im Zentrum eines "runden Tisches", zu dem die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein  am Montag digital eingeladen hatte. Zugeschaltet waren Verbände, Mitglieder des Bundes- und Landtages, Energieunternehmen sowie Bügerinitiativen. Diese kritisierten die fehlende Nachvollziehbarkeit der Preissteigerungen. Wie diese Transparenz aussehen kann, will die Verbraucherzentrale in den kommenden Tagen in einem Forderungspapier an die Politik auflisten. Nach Angaben der Zentrale muss diese gesetzlich geregelt werden, um die Unternehmen dazu zu bringen, Auskunft zu geben. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 20:00 Uhr

Möglicherweise länger Zeit für Grundsteuererklärung

Die Frist für Abgabe der Grundsteuererklärung könnte verlängert werden. Nach Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) zeigte sich auch Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) offen für eine Fristverlängerung - man werde die weitere Entwicklung beobachten. Nach derzeitigem Stand muss die Erklärung bis zum 31. Oktober abgegeben werden, es gibt jedoch zahlreiche Beschwerden von Eigentümerinnen und Eigentümern sowie Steuerberatenden. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 18:30 Uhr

Dämpfer für E-Rezept im Norden

Das elektronische Rezept soll vom kommenden Monat an nach und nach in Schleswig-Holstein als eine von zwei Testregionen eingeführt werden. Die Kassenärztliche Vereinigung (KVSH) hat nun aber angekündigt, sich bis auf weiteres aus diesem Projekt zurückzuziehen. Die Vorsitzende Monika Schliffke sagte, der Nutzen des E-Rezepts liege für Arztpraxen im Komfort der bürokratiearmen Erstellung und für Patienten in der Einsparung mehrfacher Wege. Beides könne momentan nicht erreicht werden. Hintergrund ist, dass die aus Sicht der KVSH praktikabelste technische Lösung für das E-Rezept wegen datenschutzrechtlicher Bedenken nicht genutzt werden kann. Die Ärztevertreter fordern vom Bund nun eine bessere, praxis- und patientengerechte Lösung. Auch der ehemalige Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) erwartet, dass die neue Gesundheitsministerin umgehend das Gespräch mit den entsprechenden Stellen aufnimmt, um das E-Rezept möglichst bald einzuführen. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 18:00 Uhr

Pläne von Energiewendeminister Goldschmidt stoßen auf heftige Kritik

Die Pläne von Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Tobias Goldschmidt (Grüne) zum Ausbau der Windenergie an Land stoßen beim Umweltverband BUND auf heftige Kritik. Vize-Landeschef des BUND, Carl-Heinz Christiansen, sagte, er sei schockiert über den Vorschlag Goldschmidts. Konkret geht es um die aus Artenschutzgründen bestehenden Abstände zum Wald und Schutzkriterien von Naturschutzflächen, die zugunsten der Windkraft aufgeweicht werden sollen. Als Alternative zu weiteren Windrädern sieht der BUND den Ausbau von Photovoltaikanlagen auf Dächern, an Fassaden und auf versiegelten Flächen wie etwa Großparkplätzen. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 16:00 Uhr

Die Seehundzählungen im Wattenmeer laufen

Wie viele Seehunde aktuell im Wattenmeer leben, erforscht gerade der Landesbetrieb Küstenschutz. Die Experten überfliegen dafür jeden Liegeplatz an der Nordseeküste und machen Fotos aus 200 Metern Höhe. Im vergangenen Jahr wurden 8.800 Tiere gezählt. Die neuen Zahlen sollen in etwa vier Wochen vorliegen. Die Seehundzählung erfolgt jedes Jahr zweimal, einmal zur Wurfzeit im Juni und einmal nach dem Fellwechsel im August. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 16:30 Uhr

Klinik in Preetz schließt die Geburtsstation

Die Klinik in Preetz hat vorübergehend ihre Geburtsstation abgemeldet. Werdende Eltern im Kreis Plön müssen dadurch in den kommenden Wochen längere Wege einplanen, wenn die Geburt ihres Kindes ansteht. Gründe sind laut Klinik-Chef krankheitsbedingte Ausfälle und der generelle Personalmangel. Wann Hebammen auf der Station wieder entbinden können, sei noch unklar, so der Klinik-Chef weiter. Zwischen 350 und 400 Kinder werden normalerweise pro Jahr in Preetz entbunden. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 14:00 Uhr

Oppositionsführer Losse-Müller fordert Entlastungen

Der schleswig-holsteinische Oppositionsführer Thomas Losse-Müller (SPD) fordert von der Landesregierung, mehr für die Entlastung der Menschen im Land zu tun. Angesichts steigender Energiepreise müsste vor allem den Haushalten geholfen werden, die nicht so hohe Einkommen haben. Geeignete Mittel seien das Wohngeld und ein Härtefallfonds. In einem Antrag der SPD-Fraktion heißt es, spätestens im Oktober würden Haushalte mit geringem Einkommen an ihre finanziellen Grenzen stoßen. Gerade diese Menschen brauchten die besondere Unterstützung. Das Land sei in der Verantwortung so Losse-Müller. Er schätzt, dass rund 100.000 Menschen in Schleswig-Holstein Anspruch auf Wohngeld haben, dieses aber bisher vielfach nicht wissen und daher nicht beantragen. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 13:00 Uhr

NOK-Schleuse Brunsbüttel: Nordkammer wieder freigegeben

In Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) haben Taucher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) am Montag in 14 Metern Tiefe die Schienen für die Schleusentore untersucht. Sie konnten keine Beschädigungen feststellen. Die Nordkammer der großen Schleuse konnte wieder in Betrieb gehen. Am Sonnabend hatte ein Frachter bei der Einfahrt in die Nordkammer der großen NOK-Schleuse nach einem Maschinenausfall den Anker geworfen. Die Kammer blieb deshalb über das Wochenende gesperrt, auf dem Nord-Ostsee-Kanal staute sich der Schiffsverkehr. Wäre es zu Schäden gekommen, wären lange Reparaturzeiten die Folge gewesen. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 12:00 Uhr

Baustellen sorgen für Sperrungen in Rendsburg-Eckernförde

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind zwei Baustellen eingerichtet worden, die Autofahrer teilweise umfahren müssen. Zum einen will die Autobahn GmbH die Fahrbahn auf der A210 zwischen der Ausfahrt Schacht-Audorf und dem Kreuz Rendsburg erneuern. Dafür werden in Fahrtrichtung Kiel provisorische Markierungen gesetzt, später dann Schutzwände aufgebaut. Anfang September soll dann der Verkehr umgeschwenkt werden, weshalb nur eine Fahrspur frei sein wird, teilte die Autobahn GmbH mit. Im Mai kommenden Jahres soll die A210 bis zum Kreuz Rendsburg in Richtung Kiel komplett saniert sein. Bereits seit dem Morgen gesperrt war die Landesstraße 126 zwischen der Breiholzfähre und der Ortsdurchfahrt Breiholz. Laut Landesbetrieb Straßenbau wird die Straße an einigen Stellen repariert. Autofahrern wird unter anderem empfohlen, alternativ die Fähre Oldenbüttel über den Nord-Ostsee-Kanal zu nehmen. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 08:30 Uhr

Sperrung auf der A1

Auch auf der A1 Richtung Norden kommt es zwischen den Abfahrten Lensahn und Oldenburg in Holstein zu Behinderungen. Bis Freitag wird die Strecke zwischen 20 und 5 Uhr früh wegen Baugrunduntersuchungen gesperrt. Dort wird der Verkehr einspurig vorbeigeführt. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 08:30 Uhr

Rewe eröffnet Logistikstandort in Henstedt-Ulzburg

Der Lebensmittelhändler Rewe hat am Montag ein neues Logistikzentrum in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) in Betrieb genommen. Künftig sollen dort 1.000 Menschen arbeiten. Dazu gehören neben den Arbeitskräften im Lager auch viele Mitarbeiter der regionalen Verwaltung, die von Norderstedt nach Henstedt-Ulzburg zieht. Das neue Logistikzentrum liegt in der Nähe der A7. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 06:30 Uhr

Kitesurf Masters in St. Peter-Ording gehen mit Besucherrekord zu Ende

Nach Angaben der Veranstalter besuchten in den vergangenen fünf Tagen rund 90.000 Zuschauer die weltgrößte Kiteveranstaltung in St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland). Es wurden verschiedene Wettbewerbe in den Disziplinen Racing und Slalom ausgetragen. Erstmals seit Corona feierten auch wieder Tausende an den Abenden bei den Beachparties. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 06:30 Uhr

UKSH will Ärztemangel mit Weiterbildung bekämpfen

Um dem Ärztemangel auf dem Land etwas entgegenzusetzen, bildet das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) seit dem Wochenende gezielt Medizinerinnen und Mediziner weiter, die aktuell nicht in ihrem Job arbeiten. Das sind zum Beispiel Menschen, die aus anderen Ländern kommen oder wegen Erziehungszeiten schon länger raus aus dem Job sind. Zu der Weiterbildung gehören unter anderem Fachseminare und Hospitationen. | NDR Schleswig-Holstein 22.08.2022 05:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.08.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehrere Personen tragen einen Mundschutz im Willkommenszelt für ukrainische Kriegsflüchtlinge am Berliner Hauptbahnhof © imago images Foto: Stefan Trappe

Aufnahme von Geflüchteten: Land und Kommunen regeln Kosten

Weil immer mehr Geflüchtete ankommen, stehen Kommunen vor Herausforderungen. Nun ist zumindest die Finanzierung geklärt. mehr

Videos