Stand: 26.10.2022 16:24 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Energiekrise wirkt sich auf Buchverkäufe aus

Wegen der Energiekrise kaufen die Menschen im Land offenbar auch weniger Bücher. Die regionalen Buchverlage beklagen ein schwaches Sommergeschäft. Der Buchhandel-Verband bekommt dies von 36 Verlagen im Land gemeldet. Dazu gehört auch der Rote Katze Verlag aus Lübeck, erklärt Mitbegründer Bernd Saxe: "Wir stellen tatsächlich fest, dass der Verkauf von Büchern stark rückläufig ist, ob das die Energiekrise ist, ja indirekt ist sie es natürlich. Ich habe den Eindruck die Menschen haben Angst vor Inflation, auch vor Energiepreissteigerung, wollen ihr Geld zusammenhalten und verzichten auf Dinge, die sie nicht unbedingt brauchen." | NDR Schleswig-Holstein 26.10.2022 16:30 Uhr

Beschäftigte in Bäckereien erhalten mehr Geld

Vom Bäcker bis hin zur Fachverkäuferin sollen alle Beschäftigten in Bäckereien mehr Geld bekommen. Möglich macht dies der neu geschlossene Tarifvertrag zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten und dem Landesinnungsverbandes des Bäckerhandwerks. So bekommt eine Verkäuferin am Bäckereitresen mit der nächsten Lohnabrechnung je nach Berufserfahrung bis zu 23 Prozent mehr. | NDR Schleswig-Holstein 26.10.2022 16:30 Uhr

Hunde sorgten für vorübergehende Sperrung der A1

Die A1 musste am Dienstagabend in Höhe Lensahn (Kreis Ostholstein) kurzzeitig voll gesperrt werden. Grund dafür waren laut Polizei zwei Hunde, die auf der Autobahn herumliefen. Drei Streifenwagen rückten aus, um die Tiere wieder einzufangen. Gemeinsam mit dem Halter der Tiere gelang es den Beamten, die Hunde unversehrt von der Autobahn zu holen. Nach einer guten halben Stunde konnte die A1 wieder freigegeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 26.10.2022 08:30 Uhr

Erneuerung des Sportbades St. Lorenz in Lübeck beschlossen

Für die Erneuerung des Sportbades St. Lorenz in Lübeck gibt es insgesamt 27 Millionen Euro. Das haben die Lübecker Politiker in einer Sondersitzung beschlossen. Der Baustart für die Sanierung des Bades ist für Anfang 2023 geplant. Das Bad soll ein Jahr lang geschlossen und erneuert werden. Allerdings sind die Kosten massiv gestiegen, das bewilligte Geld wird nicht reichen. Dies haben Fachleute nach der detaillierten Planung festgestellt. | NDR Schleswig-Holstein 26.10.2022 08:30 Uhr

Bundesverdienstkreuz für einen Lübecker

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) überreichte am Dienstag in Kiel das Bundesverdienstkreuz an zwei Schleswig-Holsteiner. Dies teilte die Staatskanzlei mit. Die Ehrung erhielten Willfried Janßen aus dem Kreis Schleswig-Flensburg und Wilhelm Orth aus Lübeck. Die beiden Professoren hätten es sich im internationalen Hochschulwesen beziehungsweise im Natur- und Artenschutz mehr als verdient gemacht, so Günther. Orth war Rektor der Fachhochschule Lübeck und setzte sich unter anderem für die "Chinesisch-Deutsche Hochschule für Angewandte Wissenschaften" in Shanghai ein. Sein Ziel war es, eine praxisorientierte Ausbildung in das chinesische Hochschulsystem zu integrieren. | NDR Schleswig-Holstein 26.10.2022 08:30 Uhr

Vorderreihe in Travemünde wieder geöffnet

Von kommendem Dienstag an wird die Vorderreihe in Lübeck-Travemünde wieder für Privatfahrzeuge geöffnet, dann gibt es dort auch wieder Parkmöglichkeiten. Die sogenannte Winterbeschilderung der Vorderreihe bleibt bis zum 5. April 2023 bestehen, danach tritt wieder die saisonale Fußgängerzone in Kraft. | NDR Schleswig-Holstein 26.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) spricht auf einer Kabinetts-Pressekonferenz zur Nachschiebeliste Haushalt 2024. © NDR Foto: Julia Schumacher

Landeshaushalt SH: Notkredit erhöht sich auf 1,5 Milliarden

Die vielen Krisen - Corona, Ukraine-Krieg, Ostsee-Sturmflut - sind laut Regierung nicht mit dem regulären Haushalt zu finanzieren. mehr

Videos