Stand: 05.10.2022 16:54 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

TSV Neustadt stellt Insolvenzantrag

Der TSV Neustadt hat am Wochenende einen Insolvenzantrag gestellt. Mit mehr als 1.700 Mitgliedern und 17 angebotenen Sportarten gilt der TSV als drittgrößter Sportverein im Kreis Ostholstein. Während der Corona-Zeit fielen allerdings viele Kurse aus und wichtige Einnahmen brachen weg. "Unser Ziel bleibt weiterhin die Sanierung und langfristige Fortführung des TSV", erklärt der Verein auf seiner Internetseite, war am Mittwoch für eine Stellungnahme aber nicht zu erreichen. Zunächst soll der Betrieb in allen Abteilungen aber offenbar weitergehen. Laut den "Lübecker Nachrichten" wurde als eine Sparmaßnahme der Fuhrpark des Vereins verkleinert. Auch werden die Mitgliedsbeiträge geringfügig erhöht.| NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 16:30 Uhr

Disco in Lübeck: Paar beschimpft Security-Mitarbeiter

Weil sie am Sonntag von Sicherheitsleuten nicht in eine Lübecker Disco-Veranstaltung gelassen wurden, hat ein Pärchen laut Polizei die Security-Mitarbeiter beschimpft. Ein 33-Jähriger und eine 28-Jährige wurden laut Polizei aggressiv und griffen auch eine zivile Streifenwagenbesatzung an. Dabei verletzten sie den Angaben zufolge eine Polizistin leicht. Gegen das Pärchen wird nun ermittelt - unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung, Beleidigung und Hausfriedensbruch. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 16:30 Uhr

Theater Lübeck: Kinder spielen für Kinder

Im Theater Lübeck startet am Donnerstag das Kinder-Theater-Festival. Es ist bundesweit das einzige Treffen dieser Art. Bis Sonnabend werden Stücke von Kindern für Kinder aufgeführt, zum Beispiel "Frerk, Du Zwerg" oder "Der gestiefelte Kater". Der Eintritt kostet drei Euro. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet, unter kinder-theater-fest.de. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 16:30 Uhr

Kassenärzte protestieren gegen Pläne Lauterbachs

Ob in Lübeck, Ostholstein oder im Lauenburgischen: Einige Arztpraxen könnten am Mittwoch geschlossen bleiben. Damit wollen die Ärzte gegen Pläne von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) protestieren. Dieser will den Kassenärzten einen Teil ihrer Honorare streichen, weil die Krankenkassen wegen hoher Kosten ins Minus rutschen. Konkret plant Lauterbach, die sogenannte Neupatienten-Regelung zu kippen. Kassenärzte würden dann für neue Patienten weniger Geld bekommen. Wer am Mittwoch ohne Termin zum Arzt will, sollte sich vorher erkundigen, ob die Praxis überhaupt geöffnet ist. Die Notversorgung läuft über Notfallpraxen und den Arztruf 116 117. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 08:30 Uhr

Verfolgungsjagd durch Lauenburg

Als Polizisten am Sonntag in Lauenburg (Keris Herzogtum Lauenburg) den Fahrer eines Kreinkraftrads kontrollieren wollten, gab der Gas und flüchtete quer durch Lauenburg. Im Sägemühlenweg mussten laut Polizei fünf Fußgänger zur Seite springen, damit sie nicht überfahren wurden. In der Hafenstraße versuchten die Polizisten dann, das Kleinkraftrad zu stoppen. Dabei kollidierte der Roller mit dem Seitenspiegel des Streifenwagens und entkam. Der Fahrer fuhr anschließend über die B5 auf eine Grünfläche und weiter entlang am Kanal in Richtung Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg). Wenig später fanden niedersächsische Polizisten das Kleinkraftrad auf der anderen Elbseite im niedersächsischen Hohnstorf. Vom Fahrer fehlt bislang jede Spur. Wer Hinweise geben kann, kann sich bei der Polizei melden. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 08:30 Uhr

Eutin: Traditionskaufhaus LMK könnte möglicherweise erhalten bleiben

Dort wo einst das ehemalige Traditionskaufhaus LMK in Eutin (Kreis Ostholstein) stand, könnte eventuell wieder ein Kaufhaus mit Vollsortiment öffnen. Der Ostholsteiner Anzeiger berichtet, dass sich die Kaufhaus-Familie Stolz für die Immobilie interessiere. Konkret ist demnach noch nichts. Geschäftsführer Martin Stolz bestätigt, dass Gespräche stattfinden würden. Eutin sei ein interessanter Standort. Stolz hat Filialen an 34 Standorten, unter anderem auf Fehmarn, in Heiligenhafen, Kellenhusen, Grömitz und Scharbeutz (alle Kreis Ostholstein). | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 8:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Bagger holt Schlick aus einem Hafenbecken in Hamburg. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken/dpa

Elbvertiefung: Fischer befürchten Rückgang der Krabben

Das Nordseewasser ist klarer, seit die Elbe ausgebaggert wird. Krabben sind für ihre Fressfeinde deutlich leichter auszumachen. mehr

Videos