Stand: 04.10.2022 16:02 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Skurriler Diebstahl im Lübecker Hauptbahnhof

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag zwei Behälter aufgebrochen und mehr als 250 Rollen Toilettenpapier und 100 Packungen Papierhandtücher gestohlen. Für den Abtransport wurden dort gelagerte Plastikmüllsäcke genutzt, vermutet die Bundespolizei. Was die Täter mit der großen Menge an Hygieneartikeln vorhaben, blieb unbekannt. Wer nähere Informationen hat, soll sich bei der Bundespolizei melden. | NDR Schleswig-Holstein 04.10.2022 16:30 Uhr

Lübeck: Lohn für Reinigungskräfte wird angehoben

Der Einstiegsverdienst in der Branche klettert im Oktober um 13 Prozent auf 13 Euro pro Stunde. Dies teilte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt IG BAU mit. Beschäftigte in der Glas- und Fassadenreinigung bekommen 9 Prozent mehr. Der Stundenlohn klettert in diesem Bereich auf 16,20 Euro. Mit dem kräftigen Einkommensplus hätten die Beschäftigten nun auch in Zeiten hoher Inflation mehr Geld in der Tasche, so IG BAU Bezirksvorsitzende Ralf Olschewski. Knapp 4.000 Menschen arbeiten in Lübeck in der Gebäudereinigung. | NDR Schleswig-Holstein 04.10.2022 16:30 Uhr

Freie Unterkünfte zu Ferienbeginn

In Schleswig-Holstein beginnen in einer Woche die Herbstferien. Viele Urlaubsunterkünfte in der Region sind zurzeit noch frei. Auf Fehmarn liegt die Auslastung für die Herbstferien bei etwa 70 Prozent. Das Lübeck Travemünde Marketing meldet, dass die Buchungen für diesen Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat teils deutlich zurückgegangen seien. Urlaube würden immer kurzfristiger gebucht werden. Anders sieht die Situation in Grömitz aus. Die Buchungslage ist hier laut Tourismusservice gut. Es gebe nur noch wenige freie Unterkünfte. Als Grund für die insgesamt durchwachsene Buchungslage sehen Touristiker die gestiegenen Preise und Unsicherheiten durch die Energiekrise. | NDR Schleswig-Holstein 04.10.2022 08:30 Uhr

Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg trennt sich von zwei Standorten

Die evangelische Kirchengemeinde St. Jürgen in Lübeck will sich von einem Teil ihrer Kirchen und Gebäude trennen. Das teilte der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg mit. Statt an wie bisher fünf Standorten will die Gemeinde nur noch an drei Standorten vertreten sein. Hintergrund sind nach Angaben des Kirchenkreises Sparmaßnahmen. Die wirtschaftliche Krise seit der Coronapandemie und die Entwicklung der Personal-, Mitglieder- und Finanzstruktur machen eine Veränderung unausweichlich, erklärte Pastor Heiko von Kiedrowski. Die 13.000 Gemeindemitglieder sollen jetzt per Post über die Maßnahmen informiert werden. | NDR Schleswig-Holstein 04.10.2022 08:30 Uhr

Bauarbeiten auf der A1 sorgen für Behinderungen

Auf der A1 kommt es ab Mittwoch wieder zu Behinderungen. Zwischen Ratekau (Kreis Ostholstein) und Pansdorf sollen die Betonplatten der Fahrbahn ausgetauscht werden. Die Strecke wird Montag bis Freitag zwischen 19 Uhr und 6 Uhr voll gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 28. Oktober. | NDR Schleswig-Holstein 04.10.2022 08:30 Uhr

Lübeck: Erfolgreiches Wochenende in der Regionalliga Nord

In der Regionalliga Nord hat Phönix Lübeck am Wochenende einen 3:0 Auswärtssieg gegen Kickers Emden eingefahren. Auch die Grün-Weißen vom VfB Lübeck gewannen am Freitag mit 3:1 gegen Delmenhorst. | NDR Schleswig-Holstein 04.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Arzt untersucht ein Kind mit einem Stethoskop. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow Foto: Sebastian Gollnow

Erkältungswelle: Viele Kinder und Jugendliche in SH betroffen

Aktuell sind viele Kitas ungewöhnlich leer, dies liegt auch an den Corona-Wintern der letzten beiden Jahre. mehr

Videos