Stand: 23.01.2023 15:47 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

FSG fast fertig mit ersten Neubau nach Insolvenz

Die Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) hat den ersten Neubau seit der Insolvenz weitgehend fertiggestellt. Die Fracht-Fähre "Tennor Ocean" verließ die Stadt am Montagvormittag für eine zweiwöchige Testfahrt. In dieser Zeit sind auch Restarbeiten am Rumpf in einem Dock der Lloyd-Werft in Bremerhaven geplant, teilt das Unternehmen mit. Die Tennor Gruppe von Finanzinvestor Lars Windhorst, zu der auch die Werft gehört, hatte die Fähre über eine eigene Gesellschaft selbst in Auftrag gegeben. Sie soll Anfang Februar offiziell ausgeliefert werden, bleibt aber voraussichtlich in Flensburg, bis ein Käufer gefunden ist. Mit Aufträgen für eine weitere Fähre und drei Bunkerschiffe für Flüssigerdgas ist die FSG bis 2026 ausgelastet. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 16:30 Uhr

GP Joule bestellt weitere Wasserstoff-Lkw

Das Unternehmen GP Joule in den Reußenkögen (Kreis Nordfriesland) hat weitere 100 Lkw mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb bestellt. Die ersten 30 sollen schon im kommenden Jahr im gemeinsamen Ulmer Werk der Firmen IVECO und Nikola vom Band laufen. GP Joule bietet dann Speditionen an, die Fahrzeuge zu leasen oder über Transportkilometer zu mieten. Somit entfallen hohe Investitionskosten für die Nutzer, so ein Sprecher. Das Unternehmen, das selbst grünen Wasserstoff produziert, bietet auch an, bei Bedarf Tankstellen dafür zu errichten. Bereits im August hatte GP Joule mitgeteilt, 5.000 Lkw des Produzenten Clean Logistics für einen Milliardenbetrag zu bestellen - nach eigenen Angaben war dies der weltweit größte derartige Vertrag. Hier ist allerdings noch unklar, wann die Auslieferung startet. Angekündigt war ein Zeitraum von fünf Jahren. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 16:30 Uhr

Aktiv Bus verspricht rechtzeitigen Verkauf des Deutschlandtickets

Das geplante Deutschlandticket zum Monatspreis von 49 Euro wird rechtzeitig zum bundesweiten Verkaufsstart in Flensburg verkauft werden. Das hat Aktiv-Bus Geschäftsführer Hemkentokrax zugesichert. Er riet davon ab, sich dafür jetzt schon bei möglicherweise unseriösen Abodiensten im Internet zu registrieren. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 16:30 Uhr

Bei Vestas wird wieder gestreikt

Beim Windanlagenhersteller Vestas streiken nach Angaben der IG Metall weiterhin etwa die Hälfte der bundesweit rund 600 einsatzfähigen Servicemitarbeiter für einen Tarifvertrag. In Schleswig-Holstein betrifft dies insbesondere den Standort Husum (Kreis Nordfriesland). Der Geschäftsführer der Gewerkschaft in Rendsburg (Kreis Rendsburg-Eckernförde), Martin Bitter, sagte, das Unternehmen verweigere weiterhin jegliche Gespräche. Inzwischen habe Vestas Ersatzpersonal aus Rumänien im Einsatz. Zudem würden dringende Arbeiten jeweils auf den Sonnabend gelegt. Der Streik läuft mit Unterbrechungen bereits seit November. Am Dienstag ist eine Kundgebung in Hamburg geplant. In dieser Woche ist die Situation bei Vestas Thema im schleswig-holsteinischen Landtag. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 15:00 Uhr

Lkw verliert Ladung im nordfriesischen Stedesand

Laut Polizei hat ein Lkw am Montagmorgen auf der B5 in Stedesand (Kreis Nordfriesland) mehrere schwere Eisenteile verloren. Diese verteilten sich nach ersten Ermittlungen auf der Fahrspur in Richtung Norden auf der Brücke der Lecker Au. Mindestens drei Autos seien anschließend über die verlorenen Teile gefahren. Dabei sei ein erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen entstanden. Noch ist unklar wer die Teile verloren hat - die Polizei sucht deshalb Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 10:30 Uhr

Sylt- DRK-Altenzentrum massiv im Defizit

Nach den Johannitern hat nun auch das Altenzentrum des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf Sylt (Kreis Nordfriesland) große finanzielle Schwierigkeiten. Die Leitung spricht von einem existenziellen sechsstelligen Minus für die 22 Pflegeplätze in der Westerländer Stephanstraße. Die Vorsitzende des Sylter Sozialausschusses, Ulrike Körbs, von der Wählergemeinschaft "Die Insulaner" ist aber zuversichtlich, dass die Gemeinde der Einrichtung helfen kann. Man wolle eine Lösung finden, wie die Pflege vor Ort besser organisiert werden könne. Möglich sei zum Beispiel Wohnraum für Pflegekräfte zu reservieren oder durch die Gemeinde anzumieten. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 08:30 Uhr

Husumer Winterküche startet

Eine gute Portion Grünkohl und Kassler für wenig Geld - die Husumer Winterküche (Kreis Nordfriesland) will ab Montag Menschen, egal ob arm oder reich, am Mittagstisch zusammenbringen. Wer kann, gibt ein paar Euro. Wer wirklich bedürfig ist, muss es nicht. Ehrenamtliche bereiten täglich zwei wechselnde Gerichte in der Küche der Diakonie vor und bewirten dann im Gemeindehaus an der St. Marien-Kirche. Initiatorin Elke Beck aus Bredstedt erwartet täglich mehr als 100 Gäste - bis zum 1. Februar immer von 12 bis 14 Uhr. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 08:30 Uhr

Lukas Graham wieder beim Tønder Festival

Lukas Graham, der einzige dänische Popstar, der jemals in den USA mit "Seven Years" einen Nummer 1-Hit landete, kommt in diesem Jahr wieder nach Dänemark zum Tønder Festival. Dort wird er als Sondergast mit der Caleb Klauder & Reeb Willms Band auftreten, teilt die künstlerische Leiterin Maria Theesink mit. Die amerikanische Songwriterin Aoife O'Donovan kommt ebenfalls. Sie war 2017 Hauskünstlerin bei der Folk Baltica. Das Tønder Festival startet Ende August. | NDR Schleswig-Holstein 23.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8:30 Uhr und 16:30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Aminata Touré (l-r, Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung, Kerstin von der Decken (CDU), Ministerin für Justiz und Gesundheit, und Sabine Sütterlin-Waack (CDU), Ministerin für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport, sitzen im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags im Landhaus. © +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Marcus Brandt

Brokstedt: Touré und BAMF kritisieren Hamburger Justiz

Die Kieler Ausländerbehörde habe zu wenig Informationen über Strafverfahren, die U-Haft und die Verurteilung des mutmaßlichen Täters erhalten. mehr

Videos