Stand: 09.01.2023 17:06 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Flensburg: Rettungskräfte während Einsatz bedroht

In Flensburg ist am Sonnabend gegen 20.30 Uhr die Besatzung eines Rettungswagens von einem Mann verbal bedroht worden. Nach Angaben der Polizeileitstelle Nord befanden sich die Rettungskräfte gerade in einem Einsatz in der Eckener Straße, als der 56-Jährige damit gedroht hatte, sie zu erschießen. Daraufhin sei die Polizei mit mehreren Streifenwagen ausgerückt, hieß es von einem Sprecher. Der Mann wurde vorläufig festgenommen - eine Schusswaffe konnte bei ihm nicht gefunden werden. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 18:00 Uhr

Forschung zum Kohleausstieg in Flensburg

Auf eine Studie der Europa-Universität Flensburg berufen sich zahlreiche Umwelt-Organisationen, die aktuell gegen die Räumung des Dorfes Lützerath protestieren. Die Kurzstudie kommt zu dem Schluss, dass der geplante, klimaschädliche Braunkohleabbau zwar für das Unternehmen RWE lukrativ sein könnte, aber für die Energieversorgung selbst bei einer anhaltenden Krisenlage nicht notwendig ist. Hinter dieser Studie, an der auch andere Institutionen beteiligt sind, steht der Leiter des Flensburger Uni-Instituts für Umwelt, Professor Pao-Yu Oei. Er stieg bereits vor zehn Jahren tief in das Thema ein, mit einem vom Bundesforschungsministerium finanzierten Projekt: "Als ich 2021 von der TU Berlin an die Europa-Universität Flensburg gewechselt bin, ist dieses Projekt quasi mit mir nach Flensburg umgezogen. Dass bin nicht nur ich, sondern auch andere Doktoranden, die zum deutschen, oder zum kolumbianischen oder südafrikanischen Kohleausstieg arbeiten." Die Experten wirkten auch in einer Arbeitsgruppe zum Kohleausstieg der Stadtwerke Flensburg mit. Professor Oei engagiert sich zudem bei den Scientists for Future. Bei den Protesten in Lützerath ist die uni-übergreifende Projektgruppe eingebunden. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 16:30 Uhr

Raubüberfall auf Kiosk in Flensburg

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Kiosk am Flensburger Hafermarkt sucht die Polizei Zeugen. Am Sonnabend gegen 22.10 Uhr hatte ein Unbekannter mit einem schwarzen Fischerhut und einer schwarzen OP-Maske Bargeld erbeutet. Insbesondere hoffen die Ermittler, dass ein Kunde, der kurz zuvor den Raum verlassen hatte und Wartende an einer Bushaltestelle etwas mitbekommen haben. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 16:30 Uhr

Flensburg: Oberbürgermeister Fabian Geyer wird vereidigt

In Flensburg wird der neue Oberbürgermeister Fabian Geyer (parteilos) Montagnachmittag vereidigt. Offiziell wird der 53-Jährige seinen Posten am 15. Januar antreten. Geyer löst die bisherige Amtsinhaberin Simone Lange von der SPD nach sechs Jahren ab. Der Jurist hatte sich Anfang Oktober in der Stichwahl durchgesetzt. Fabian Geyer sagte, er habe deshalb in den letzten Wochen viele Gespräche im Rathaus geführt. Die größte Erwartungshaltung habe er dabei an sich selbst. Ihm sei außerdem wichtig, mit allen Parteien zusammenarbeiten zu können, so Geyer, der zuvor Geschäftsführer der Arbeitgeberverbands Flensburg-Schleswig-Eckernförde war. Baustellen gibt es in Flensburg reichlich: Da ist die krisenerprobte Flensburger Schiffbaugesellschaft, die unklare Zukunft von Mitsubishi HighTech Paper oder auch das Sanierungskonzept des Diako-Krankenhauses. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 17:00 Uhr

List auf Sylt: Gasthof-Abriss sorgt weiter für Aufregung

In List auf Sylt (Kreis Nordfriesland) sorgt der Abriss des Alten Gasthofs nach Angaben der Gemeinde weiter für Aufregung. Der Besitzer hatte das über 350 Jahre alte Reetdachhaus einen Tag vor Silvester abreißen lassen. Laut Lists Bürgermeister Ronald Benck (CDU) passierte das widerrechtlich und ohne Genehmigung. Am Sonntag hatten über 400 Menschen gegen den Abriss demonstriert. Das Sylter Bürgernetzwerk "Merret reicht’s" fordert Konsequenzen. Sprecherin Silke von Bremen sagte gegenüber NDR Schleswig-Holstein: "Ich finde den Termin interessant. Das man Freitagnachmittag Abrissbagger losschickt, kurz vor Silvester, da ist doch schon klar, dass im Amt niemand mehr zu erreichen ist. In diesem Fall finde ich es auch wichtig, dass eine lückenlose Aufklärung erfolgt." Bürgermeister Benck hatte schon in der vergangen Woche Strafanzeige gestellt. Grundstückseigentümer Andreas Kammholz ist im Urlaub und will sich nach Angaben einer Mitarbeiterin erst nach seiner Rückkehr Mitte Januar zu den Vorwürfen äußern. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 16:00 Uhr

Offene Haftbefehle: 33-Jähriger an dänischer Grenze geschnappt

Ein unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein gesuchter Mann ist in Harrislee hinter dem Steuer eines Autos erwischt worden. Die Bundespolizei hatte den Mann und vier Mitreisende nach eigenen Angaben am vergangenen Sonnabend kontrolliert, nachdem ihnen die Einreise nach Dänemark verweigert worden war. Da der 33-Jährige sich nicht ausweisen konnte, habe er die Beamten zur Feststellung seiner Identität auf die Wache begleiten müssen, hieß es. Hier hätten Bundespolizisten festgestellt, dass zehn Fahndungen gegen den Mann liefen, darunter zwei Haftbefehle wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Da der Mann die fällige Strafe von 2.400 Euro bezahlen konnte, durfte er die Dienststelle wieder verlassen. Weiterfahren durfte er allerdings nicht - denn auch diesmal war der 33-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 14:00 Uhr

DHB-Pokal: SG Flensburg-Handewitt gegen HSG Wetzlar terminiert

Das Viertelfinale im DHB-Pokal zwischen der SG Flensburg-Handewitt und der HSG Wetzlar ist zeitgenau festgelegt worden. Die Partie zwischen den Handball-Bundesligisten wird am 4. Februar um 18 Uhr in Flensburg angepfiffen. Eine halbe Stunde am gleichen Tag später empfängt die TSV Hannover-Burgdorf die Rhein-Neckar Löwen. Noch nicht terminiert ist die Partie zwischen dem THW Kiel und dem SC Magdeburg. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 15:45 Uhr

Deutsche Teams erfolgreich bei Faustball-EM in Krusau

Deutschland ist doppelterEuropameister bei den U19-Mannschaften im Faustball. In der Grenzhalle im dänischen Krusau setzten sich sowohl das Frauen- als auch das Männerteam am Wochenende durch. Die Folgeplätze gingen in den Gruppen jeweils identisch an Österreich und die Schweiz. Dänemark und Italien gingen leer aus. Das "Team Denmark Faustball" hat aufgrund einer Absage des ursprünglichen EM-Ausrichters Leipzig kurzfristig die Möglichkeit erhalten, die Europameisterschaft in Krusau auszurichten. Faustball hat in Dänemark vor allem eine Tradition in der Deutschen Minderheit, die auch viele Spielerinnen und Spieler der dänischen Nationalteams stellt. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8:30 Uhr und 16:30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.01.2023 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Fahrzeuge stehen im Stau auf der Autobahn © Colourbox Foto: PetraD

Pfingsten: Stockender Verkehr auf Autobahnen im Norden

Auf der A7 und der A1 kommt es derzeit zu längeren Wartezeiten. Auch am Pfingstmontag dürfte es noch mal voll werden. mehr

Videos