Stand: 12.10.2022 15:45 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Kirchengemeinde Heikendorf: Weitere Missbrauchsfälle

Auf Jugendfreizeiten der Kirchengemeinde Heikendorf (Kreis Plön) hat es vor rund 50 Jahren offenbar mehrere Missbrauchsfälle gegeben. Die Gemeinde hatten einen Zeugenaufruf gestartet, nachdem im Sommer bekannt geworden war, dass es vor 50 Jahren zu einem Missbrauch durch den Leiter einer Jugendfreizeit kam. Pastor Joachim Thiem-Hachmann sagte am Mittwoch, dass sich etwa zehn Menschen gemeldet hätten. "Die Menschen haben mir berichtet, dass es noch einige Freizeiten mehr gab, die dieser Betreuer geleitet hat, wo es Dinge gab wie Fummeleien unter der Dusche. Und es gab dabei Jugendliche, die sich gewehrt haben. Aber wir wissen auch von einem Fall, in dem der Betreuer einen Jungen zu sich eingeladen hat, in sein Betreuerzimmer, um dort zu übernachten. Und dort ist es dann zu sexuellen Übergriffen gekommen." Die Fälle sind allerdings verjährt. Thieme-Hachman nannte das "frustrierend", trotzdem sei es wichtig, die Fälle aufzuklären und den Betroffenen zu helfen. | 12.10.2022 16:30 Uhr

Schmerzklinik Kiel wird Exzellenzzentrum

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin hat die Schmerzklinik Kiel zu einem DGS-Exzellenzzentrum ernannt. Die Klinik sei aufgrund ihrer überregionalen Bedeutung im Bereich der Migräne- und Kopfschmerztherapie ausgezeichnet worden, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit. Außerdem habe der Gründer der Schmerzklinik Kiel, Hartmut Göbel, die klinische Forschung in dem Bereich vorangebracht. | 12.10.2022 13:30 Uhr

Kiel: Kreuzfahrtsaison übertrifft die Vorjahre

Nach Angaben der Seehafen Kiel GmbH haben noch nie zuvor so viele Kreuzfahrer festgemacht wie in dieser Saison. Seit dem Beginn des Frühjahrs waren es fast 250 Schiffe. Das sind rund 80 Prozent mehr als im vergangenen Jahr und 40 Prozent mehr als im Vor-Corona Jahr 2019. Seehafen Kiel-Sprecherin Julia Reichel führt dies unter anderem darauf zurück, dass viele Reedereien Kiel als Anlaufziel für ihre Schiffe entdeckt hätten. So kamen unter anderem erstmals Kreuzfahrer aus den USA in die Landeshauptstadt. | 12.10.2022 08:30 Uhr

Marine Kiel verkauft drei ausgediente U-Boote

Am Mittwochvormittag fand ein Besichtigungstermin auf dem Gelände des Marinearsenals im Kieler Stadtteil Ellerbek statt. Die Boote der Klasse 206 werden an Recycling- und Abwrackunternehmen, die zuvor an einer Ausschreibung teilgenommen haben, abgegeben. Nach Marine Angaben sind die drei U-Boote 50 Jahre alt und wurden bereits vor rund zehn Jahren außer Betrieb genommen. | 12.10.2022 08:30 Uhr

Neumünster: Großteil der Innenstadt als Gefährlicher Ort eingestuft

Vor anderthalb Monaten hatte die Polizeidirektion Neumünster den Rencks-Parks als sogenannten "gefährlichen Ort" eingestuft. Dieses Gebiet wird jetzt erweitert: Wie der SHZ meldet, reiche das Gebiet jetzt vom Gänsemarkt bis zum Rathaus sowie vom Kleinflecken bis zur Marienstraße. An den Plätzen darf die Polizei nun Menschen auch ohne konkreten Verdacht anhalten und zum Biespiel ihre Taschen durchsuchen. Die Straftaten in der Innenstadt von Neumünster waren zuletzt stark angestiegen. | 12.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Diako Gebäude untersichtig, im Vordergrund stehen parkende Autos © Nordpresse.de / Iwersen

Diako Flensburg: Politik und Gewerkschaft fordern Klarheit

Die Frauenklinik soll Personal abbauen. Die Geburtshilfe bleibt, die Zukunft der Gynäkologie ist aber unklar. mehr

Videos