Stand: 28.10.2022 20:41 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Grüne bedauern Elbfähren-Absage

Die Landtagsfraktion der Grünen hat die Absage des Bundes für eine Anschubfinanzierung für eine neue Elbfähre Brunsbüttel-Cuxhaven bedauert. Der Steinburger Landtagsabgeordnete Malte Krüger sagte, auch wenn der Bund eine finanzielle Beteiligung ablehne, hoffe er auf Ergebnisse des Runden Tisches. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hatte am Donnerstag nach einem Gespräch mit einer Delegation aus Brunsbüttel und Cuxhaven die Förderung einer neuen Elbfähre abgelehnt. Grünen-Politiker Krüger sagte weiter, die Westküste brauche eine direkte Verbindung nach Niedersachsen und dürfe nicht beim Elbtransport abgehängt werden. Im Gegensatz zu anderen Infrastrukturprojekten könne man die Fähren klimafreundlich und nachhaltig betreiben. Das müsse das Ziel sein, so Krüger. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 16:30 Uhr

Dithmarschen: Neuer Kreiswehrführer

Martin Dreßler ist neuer Kreiswehrführer in Dithmarschen. Die Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes hat den 41-Jährigen am Donnerstagabend in Albersdorf gewählt. Laut einem Feuerwehrsprecher konnte sich Dreßler mit 96 Stimmen der 180 Delegierten gegen Michael Friedrichs aus Eddelak durchsetzen. Der neue Dithmarscher Kreiswehrführer kommt ursprünglich aus Berlin und wohnt seit 1994 in Dithmarschen. Derzeit ist er stellvertretender Wehrführer in Stelle-Wittenwurth bei Heide. Dreßler tritt sein neues Amt am 1. Januar an. Er wird Nachfolger des langjährigen Kreiswehrführers Sönke Hanßen, der nicht wieder angetreten war. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 16:30 Uhr

Kreis Nordfriesland will Energie sparen

Der Kreis Nordfriesland will laut Angaben der Verwaltung Energie einsparen. Unter anderem werde mit Beginn der Heizperiode die Raumtemperatur im Kreishaus, den Nebenstellen und in den Amtsgebäuden auf 19 Grad begrenzt. Auch soll es kein warmes Wasser mehr bei den Handwaschbecken geben. Ausnahmen gelten nur in medizinischen Einrichtungen und den Berufsschulen. Auch Gebäude und Denkmäler werden nachts nicht mehr angestrahlt. Das Tönninger Packhaus wird in der Adventszeit lediglich zwischen 16 und 23 Uhr beleuchtet, auf die Beleuchtung des Rathauses und im Schlossgarten wird ganz verzichtet. Mittelfristig will der Kreis Nordfriesland im gesamten Gebiet zudem überall die Energieeffizienz verbessern, zum Beispiel will er auf LED- Straßenbeleuchtung umstellen und die Heizungsanlagen optimieren. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 8:30 Uhr

MINT-Kulturen-Festivals in Meldorf gestartet

Am Freitag hat im Landwirtschaftsmuseum in Meldorf (Kreis Dithmarschen) das MINT-Kulturen-Festival begonnen. Es ist eine Zusammenarbeit der Europa Universität Flensburg mit der Bildungskette und der Plattform lokal.digital aus Meldorf als Partner. Hinter der Abkürzung MINT stehen die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Bereiche, die in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung auf dem Arbeitsmarkt dazugewonnen haben und händeringend Nachwuchs suchen. Das Prinzip des MINT-Kulturen-Festivals ist, die Schüler durch spektakuläre Experimente - wie der Stickstoff Science Show - für die beruflichen Möglichkeiten zu begeistern, die sich hinter der Abkürzung MINT verbergen. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 8:30 Uhr

Itzehoe: Wunderheilerin ergaunert Geld

Eine 64-jährige Frau aus Itzehoe (Kreises Steinburg) ist von einer selbst ernannten Wunderheilerin und deren Komplizin um einen höheren vierstelligen Geldbetrag gebracht worden. Nach Angaben der Polizei sprachen die Frauen Russisch. Die eine bot der Itzehoerin ihre Dienste zur Abwehr schlechter Energien an, die andere trat als vermeintliche Kundin auf. Das Bargeld sollte dabei nur als Mittel dienen. Die 64-Jährige willigte ein, übergab kurz das eingewickelte Geld und bekam das Päckchen später auch zurück. Das Geld war allerdings gegen normales Papier ausgetauscht worden. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 8:30 Uhr

Kellinghusen: Erneut Supermarktdiebstahl

In einem Kellinghusener Supermarkt ist eine 73-jährige Frau mitten am Tag bestohlen worden. Sie trug ihre Geldbörse in ihrer Jackentasche. Während ihres Einkaufes wurde sie von einer ganz in Grau gekleideten Frau mittleren Alters angerempelt, wenig später bemerkte die Kellinghusenerin, dass das Portemonnaie mit ihren Ausweispapieren und einem kleineren Geldbetrag weg war. Die Polizei weist darauf hin, Geldbörsen nicht in offenen Taschen oder im Einkaufswagen liegen zu lassen. Bei dieser Art von Diebstahl haben es die Täter zudem meist auf ältere Personen abgesehen. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 8:30 Uhr

Keine finanzielle Hilfe vom Bund für Elbfähre

Für einen Neustart der Elbfähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven gibt es keine finanzielle Förderung vom Bund. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) will das Projekt aber inhaltlich unterstützen, zum Beispiel bei der Suche nach Fördermöglichkeiten. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs, das Vertreter der beiden Kommunen und der Landkreise am Donnerstag mit dem Minister in Berlin geführt haben. Die Städte Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) und Cuxhaven sowie die Landkreise setzen sich für eine Wiederaufnahme der Elbfähre ein. Sie wollen eine bessere Verbindung von Schleswig-Holstein nach Niedersachsen und Bremen vor allem für die Wirtschaft erreichen. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die private Elbferry GmbH nach neun Monaten Insolvenz angemeldet und den Betrieb auf der Linie Brunsbüttel-Cuxhaven eingestellt. | NDR Schleswig-Holstein 28.10.2022 8:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.10.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Angeklagte im Brokstedt-Pozess. © NDR

Brokstedt-Prozess: Gutachter sieht keine Anzeichen für Schuldunfähigkeit

Der psychiatrische Sachverständige hat vor dem Landgericht Itzehoe am Nachmittag den ersten Teil seines abschließendes Gutachtens vorgestellt. mehr

Videos