Stand: 06.09.2022 17:10 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Gänsefraß: Antrag bei der EU soll Jagd ermöglichen

Schleswig-Holstein will die Landwirtschaft stärker vor dem sogenannten Gänsefraß schützen. Die Landesregierung hat bei der EU beantragt, den Schutzstatus der Nonnengans zu ändern, damit sie bejagt werden darf. Landwirtinnen und Landwirte auf Eiderstedt und den Inseln fordern das seit Jahren. Eine Jagd würde aber das Problem nicht auf die Schnelle lösen, sagt Boy Stöhrmann aus St. Peter-Ording. Dafür gebe es inzwischen zu viele Gänse. Der Naturschutzbund (NABU) argumentiert: Um den Bestand zu reduzieren, müssten die Gänse rund um die Uhr gejagt werden. Das sei der Öffentlichkeit und den Touristen kaum zu vermitteln. Jedes Jahr überwintern mehr als 300.000 Gänse an der Westküste. Bis wann sich der EU-Kommissar Virginijus Sinkevicius zum Antrag äußert, ist offen. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

Info-Tag an der FH Westküste

Mit Probevorlesungen will die Fachhochschule Westküste am Dienstag und Mittwoch mehr als 1.200 Schülerinnen und Schüler für ein Studium an der Hochschule in Heide gewinnen. Unter dem Motto "Studieren lohnt sich" gibt es für die Teilnehmende aus den Kreisen Nordfriesland, Dithmarschen und Steinburg Infos für eine akademische Ausbildung an der FH. Dort werden unter anderem Wirtschafts- sowie Studiengänge zu Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau angeboten. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

Büsum: Schleusentore ausgetauscht

Am Sperrwerk Büsum wurden nach Angaben des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz am Dienstag zwei Schleusentore ausgetauscht. Ein Tor wiegt 90 Tonnen. Um die Behinderungen so gering wie möglich zu halten, werden nur jeweils zwei pro Jahr ausgewechselt. Wegen des Austauschs kam es am Dienstag zu Einschränkungen im Schiffsverkehr: Beispielsweise musste die "MS Funny Girl" nach Helgoland im Hafen bleiben. Am Mittwoch soll der Betrieb wieder normal laufen. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 16:30 Uhr

Itzehoe möchte die Innenstadt attraktiver machen

Nach einer Onlineumfrage zur Innenstadtattraktivität hat die Stadt Itzehoe (Kreis Steinburg) die Ergebnisse vorgestellt. An der Umfrage haben sich mehr als 2000 Menschen beteiligt. Ergebnisse waren der Wunsch nach mehr Außengastronomie und mehr Leben in der Stadt nach 19 Uhr. Ein Drittel der Befragten gab an, die Innenstadt wegen des Schulweges zu durchqueren oder wenn ein Behördengang ansteht. Die überwiegende Mehrheit wünscht sich aber eine Innenstadt, in der man entspannen, essen oder Kaffeetrinken gehen kann. So hoffen die Itzehoer auf mehr Gastronomie und Shoppingmöglichkeiten in der Stadt. Diese und weitere Ideen, wie das begrünen eines Parkhauses oder eine Strandbar, will die Politik nun aufnehmen und in den nächsten Sitzungen diskutieren. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Fachkräftemangel in Hotels und Restaurants

Die Industrie- und Handelskammer Dithmarschen fordert Hotel- und Gaststättenbetreiber auf, ihre neu eingestellten Fachkräfte stärker zu binden. Dies gelte besonders für die ausländischen Fachkräfte, sagte der IHK Integrationsbeauftragte Özgür Yurteri bei einer Tagung in Büsum (Kreis Dithmarschen). Noch immer würden zu viele Fachkräfte nach ihrer Ausbildung in Dithmarschen den Kreis verlassen, um in den Großstädten neue Jobs zu finden. Um genau diese aber zu halten, sollten die Arbeitgeber sie außerbetrieblich unterstützen. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Landstraße L172 wieder frei, mit Einschränkungen

Die Landstraße L172 zwischen Erfde (Kreis Schleswig-Flensburg) und Pahlen (Kreis Dithmarschen) ist wieder befahrbar. Allerdings nur mit Tempo 50. Auch die Brücke über die Eider ist wieder geöffnet. Laut Landesbetrieb Verkehr hat die Asphalt-Sanierung länger gedauert als geplant. Der Grund: Während der Baggerarbeiten fanden die Arbeiter nach Angaben eines Sprechers verbaute Rasenbordsteine, welche zusätzlich entfernt werden mussten. Die restlichen Arbeiten finden nach Angaben eines Sprechers vom Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr jetzt unter halbseitiger Sperrung statt. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel gesteuert. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Corona-Zahlen

Im Kreis Steinburg liegt die Corona-Inzidenz derzeit (Stand 05.09.) bei 199,5. Im Kreis Dithmarschen liegt der Wert bei 229,9, Nordfriesland verzeichnet 195,2. Die landesweite Inzidenz in Schleswig-Holstein beträgt 209,7. | NDR Schleswig-Holstein 06.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.09.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

SPD-Flagge © dpa

Die Nord-SPD stellt sich neu auf

Im Fokus des Parteitags steht an diesem Wochenende die Wahl eines neuen Landesvorstandes. Serpil Midyatli will Parteichefin bleiben. mehr

Videos