Stand: 02.07.2019 21:54 Uhr

Solidaritäts-Demo für Sea-Watch-Kapitänin

Rund 1.000 Menschen haben sich am Dienstagabend vor dem Kieler Hauptbahnhof zu einer Solidaritäts-Demonstration für die in Italien festgenommene Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete versammelt. Die Organisation Seebrücke Kiel hatte zu der Demonstration aufgerufen. Die Seebrücke ist eine junge politische Initiative, die sich im Sommer 2018 gegründet hat und sich unter anderem für sichere Fluchtwege, die Entkriminalisierung der Seenotrettung und die Schaffung von sicheren Häfen einsetzt.

Viel Unterstützung für Rackete

Der Demonstrationszug ist im Laufe des Abends weiter durch die Innenstadt gezogen und hat mit Plakaten und Transparenten eine Entkrimininalisierung der Seenotretter im Mittelmeer und die Freilassung der Sea-Watch-Kapitänin gefordert. Noch während die Demonstration lief wurde bekannt, dass Carola Rackete wieder auf freien Fußgesetzt werden soll. Kapitänin Rackete stand in Italien unter Hausarrest, weil sie mit der "Sea-Watch 3" und 40 aus Seenot geretteten Flüchtlingen ohne Erlaubnis der italienischen Behörden im Hafen der Insel Lampedusa festgemacht hatte. Seither gab es viel Unterstützung für sie: Eine Online Petition, die Racketes Freilassung fordert, hat mehr als 330.000 Unterschriften. Zudem wurden auch zahlreiche Spenden gesammelt, um den Verein Sea Watch zu unterstützen.

Weitere Informationen
03:06
Schleswig-Holstein Magazin

Seerechtsexpertin: "Libyen ist kein sicherer Ort"

Schleswig-Holstein Magazin

Die Seerechtsexpertin Nele Matz-Lück von der Uni Kiel erklärt im Interview, inwieweit die Seenotrettung der "Sea-Watch 3" durch das Seerecht legitimiert ist. Und ob die Kapitänin Alternativen hatte. Video (03:06 min)

Carola Rackete: Wer ist die Sea-Watch-Kapitänin?

Kapitänin Carola Rackete, die Migranten unerlaubt nach Italien gebracht hat, steht im Mittelpunkt der umstrittenen Rettungsaktion von Sea Watch. Wer ist die 31-Jährige, die in Preetz bei Kiel geboren wurde? mehr

Sea-Watch-Kapitänin ist wieder auf freiem Fuß

Die Kapitänin des Seenotrettungsschiffs "Sea-Watch 3", Carola Rackete, ist wieder frei. Ein italienischer Ermittlungsrichter hat den Hausarrest gegen sie aufgehoben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.07.2019 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:36
Schleswig-Holstein Magazin
03:42
Schleswig-Holstein Magazin
02:46
Schleswig-Holstein Magazin