Das Lübecker Feuerwehrboot "Emil Peters" liegt am Steg. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Lübeck: Zwergwal in der Trave gesichtet

Stand: 22.05.2023 09:56 Uhr

Nachdem Delfin "Delle" Einheimische und Touristen in Lübeck-Travemünde lange begeistert hat, ist nun ein Wal in der Trave gesichtet worden.

Es ist ein durchaus seltener Gast: ein Wal in der Trave bei Lübeck-Schlutup. Feuerwehrleute haben das mehrere Meter lange Tier am Wochenende in Ufernähe entdeckt und gefilmt. Dagmar Struß, Leiterin der NABU Landesstelle Ostseeschutz, ist sich sicher, dass es sich um einen Minkwal - oder auch Zwergwal genannt - handelt.

Nabu: Minkwal selten in Ostsee

Der lebt normalerweise zum Beispiel vor der Küste Norwegens oder rund um Island. "Der Minkwal ist in der Ostsee tatsächlich eher selten. Auffällig ist auch, dass er recht dünn ist, also er ist nicht sonderlich gut genährt. Die Heringe, die zu seiner Nahrung gehören, werden immer weniger." Struß glaubt, dass das ein Grund dafür sein könnte, dass er in der Ostsee versucht hat, Nahrung zu finden.

Ob der Wal tatsächlich wegen der Heringe in die Trave geschwommen ist oder aufgrund etwa von Schiffslärm die Orientierung verloren hat, ist unklar. 

Weitere Informationen
Delfin "Delle" springt aus dem Wasser. © Screenshot
2 Min

Delfin "Delle" - die neue Attraktion in Travemünde

Seit mehr als zwei Wochen zeigt er sich regelmäßig und lockt Schaulustige an die Kaimauer. 2 Min

Delfin "Delle" macht einen Luftsprung in Travemünde. © Andreas Benzin Foto: Andreas Benzin

Delfin "Delle" begeistert weiter Schaulustige in Travemünde

Ein Delfin in der Trave sorgt seit zwei Wochen für einen Hype bei Schaulustigen. Die kommen sogar aus Dänemark. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.05.2023 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Lübeck

Wildtiere

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Frauenbeine im Bett © Fotolia.de Foto: juniart

Social Media-Trend "Bed Rotting": Forscher aus SH ist skeptisch

In sozialen Medien wird die Flucht unter die Bettdecke gefeiert. Ein Schlafforscher vom UKSH sagt: Gesund ist das nicht. mehr

Videos