Stand: 10.06.2020 09:15 Uhr

Weg für Neubau von Kunkemühler Brücke frei

Eine Brücke ist nach einer Kollision mit einem Schiff beschädigt. © Nord-West-Media TV
Der Neubau der Kunkemühler Brücke soll nun vorgezogen werden. (Archiv)

Die aus dem Dortmund-Ems-Kanal geborgene Kunkemühler Brücke bei Emsbüren (Landkreis Emsland) ist zerkleinert und abtransportiert worden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen, Das Schifffahrtsamt in Rheine will jetzt den bisher für 2024 geplanten Neubau der Brücke vorziehen. Die Kunkemühler Brücke war vor rund einem Monat in den Kanal gestürzt, nachdem ein Frachter sie gerammt hatte. Der Schiffsverkehr auf dem Dortmund Ems Kanal läuft inzwischen wieder normal. Schon vor dem Schiffsunfall war bei Emsbüren für 2024 ein Brückenneubau geplant. Dieser werde jetzt vorgezogen, so Ulrich Wieching vom Wasserstraßen und Schiffahrtsamt Rheine. Er schätzt die Baukosten auf 2-3 Millionen Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.06.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein stark zerstörtes Auto steht an einem Baum.

Zwei junge Männer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Der 18-jährige Fahrer kam bei Messingen im Emsland mit seinem Wagen von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

10.000 Euro Bußgeld für Disco-Betreiber aus Osnabrück

In beiden Diskotheken wurde laut Stadt gegen Corona-Auflagen verstoßen. Die Polizei hatte die Betriebe kontrolliert. mehr

Blick von Hinten auf zwei Personen, die vor einem Gebäude mit dem Logo der Agentur für Arbeit stehen. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Arbeitsmarkt trotz Corona weiter leicht entspannt

Die Zahl der Arbeitslosen im Norden ist im Oktober erneut gesunken. Corona-bedingt liegen die Werte aber höher als 2019. mehr

Eine Biene sitzt auf einer Blüte. © NDR Foto: Annafried Stürmer

"Niedersächsischer Weg": Tinte auf dem Vertrag ist trocken

Umweltminister Olaf Lies (SPD) bezeichnet die Vereinbarung für mehr Artenschutz als beispielloses "Aufbruchssignal". mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen