Stand: 10.07.2021 14:15 Uhr

Überfall vor eigener Haustür: 34-Jähriger schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
Nach dem Angriff stürzte der 34-Jährige ein Treppe hinunter. Er wurde schwer verletzt. (Themenbild)

In Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) ist in der Nacht zu Sonnabend ein 34 Jahre alter Mann vor seiner Haustür ausgeraubt und schwer verletzt worden. Zwei Männer hatten ihn gegen 3 Uhr von hinten angegriffen und zu Boden geschlagen, teilte die Polizei mit. Der Mann, der dabei war, die Tür zu einem Mehrfamilienhaus aufzuschließen, fiel darauf eine Treppe herunter. Die beiden Täter stahlen 250 Euro aus der Hosentasche des Opfers und flohen. Der 34-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.07.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Unfallwarnung auf einem Fahrzeug der Polizei. © dpa Foto: Carsten Rehder

Elf Verletzte bei zwei Unfällen in Aurich und Badbergen

In Badbergen sind auch drei Kinder verletzt worden. Zwei Autos waren bei einem Überholmanöver zusammengestoßen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen