Stand: 22.11.2020 11:28 Uhr

Tier ausgewichen: 18-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

Am Samstagabend ist ein 18-Jähriger aus Nortrup (Landkreis Osnabrück) mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren. Laut Polizei war er gegen 21.30 Uhr in Richtung Menslage unterwegs und wich einem Tier auf der Fahrbahn aus. Der Fahrer konnte sich demnach selbst aus dem Auto befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte es nach kurzer ambulanter Behandlung aber noch am Abend wieder verlassen. Am Auto entstand Totalschaden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trianel Windpark Borkum © picture alliance / dpa

Offshore-Windpark: Stadtwerken droht Millionen-Verlust

Nach der Insolvenz eines Anlagenbauers konnte der Windpark erst mit einem Jahr Verspätung in Betrieb genommen werden. mehr

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Ein Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Hannover (AHA) schaufelt in einer Halle eingelagertes Streusalz. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Bereit für Eis und Schnee: Winterdienst ist gewappnet

Rund 1.500 Mitarbeiter sind bereit, um die Straßen im Land von Eis und Schnee zu befreien - mit mehr als 600 Fahrzeugen. mehr

Ein Offshore-Windpark © dana press photo Foto: dana press photo

Niedersächsischen Stadtwerken drohen Millionen-Verluste

Stadtwerke Georgsmarienhütte auch betroffen. Ein gemeinsam betriebener Offshore-Windpark war zu spät ans Netz gegangen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen