Stand: 16.12.2019 21:04 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Sparkasse Emsland schließt elf SB-Filialen

Das Logo der Sparkasse hängt an einer Hauswand © dpa Foto: Carsten Rehder
Wegen der Geldautomaten-Sprengungen macht die Sparkasse mehrere SB-Standorte vorerst dicht. (Themenbild)

Eine laute Explosion, herumfliegende Geldscheine und blitzartig flüchtende Diebesbanden: In den vergangenen Jahren sind in Niedersachsen Dutzende Geldautomaten gesprengt worden. Zuletzt sorgten unbekannte Täter am Nikolaustag im emsländischen Walchum auf diese Weise für einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Sparkasse Emsland zieht jetzt Konsequenzen und schließt aus Sorge vor weiteren Sprengungen bis auf Weiteres elf Selbstbedienungs-Filialen.

Elf Standorte betroffen

Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, sind ausschließlich SB-Standorte betroffen, an denen kein Sparkassen-Personal arbeitet. Diese Geldautomaten befinden sich in folgenden Orten:

  • Börger
  • Brögbern
  • Geeste-Osterbrock
  • Holthausen-Biene
  • Lähden
  • Lingen-Baccum
  • Lingen-Bramsche
  • Lorup
  • Papenburg-Forsthaus
  • Schepsdorf
  • Thuine

Sparkasse erstattet Gebühren für Fremdabhebungen

Wie ein Sparkassensprecher NDR 1 Niedersachsen sagte, ist die mit den Ermittlungsbehörden abgesprochene Schließung nur vorübergehend. Die Geldautomaten würden derzeit aufgerüstet und sicherer gemacht. Spätestens Anfang kommenden Jahres sollen sie den Bankkunden wieder zur Verfügung stehen. Damit die Betroffenen bis dahin nicht weite Umwege ins Nachbardorf in Kauf nehmen müssen, erstattet die Sparkasse vorerst ihnen die Gebühren, wenn sie bei anderen Banken Geld abheben. Der Sprecher betonte zudem, dass nur elf der insgesamt 52 Sparkassen-Geldautomaten im Emsland von der Maßnahme betroffen seien.

OLB entwickelt Gegenmaßnahmen

Andere Banken wie die Emsländische Volksbank und die Oldenburgische Landesbank (OLB) lassen ihre SB-Geldautomaten dagegen weiter geöffnet. "Wir haben unsere Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen nochmals ausgeweitet", sagte eine OLB-Sprecherin. So habe die Bank einen speziellen Bolzen mitentwickelt, der verhindern soll, dass Täter Gas ins Innere der Automaten einleiten können. Mehrere vergebliche Sprengversuche würden belegen, dass diese Gegenmaßnahmen gut zu funktionieren scheinen, so die Sprecherin.

Weitere Informationen
Reste eines gesprengten Geldautomaten © dpa Foto: Patrick Pleul

Walchum: Unbekannte sprengen Geldautomaten

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag im emsländischen Walchum einen Geldautomaten in die Luft gejagt. Laut Polizei entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. (06.12.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.12.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Streikender wischt mit der Hand über eine Stehtafel, auf der das Wort Warnstreik steht © dpa Foto: Carsten Rehder

Öffentlicher Dienst: Ver.di kündigt Warnstreiks an

Ver.di hat für diese Woche zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert 4,8 Prozent mehr Lohn. Wo in Niedersachsen die Ausstände beginnen, ist nicht bekannt. mehr

Polizist hält rote Kelle aus dem Auto © dpa

Verfolgungsjagd auf A1- zwei Beamte verletzt

Ein 33-Jähriger ist auf der A1 vor der Polizei geflüchtet. Er beschädigte mehrere Pkw und versuchte, durch eine Rettungsgasse zu entkommen. Ein Unfall bei Osnabrück stoppte den Mann. mehr

Leere Sitzreihen im Winterhuder Fährhaus, auf denen Fotos verschiedener Künstler kleben. © NDR Foto: Annette Matz

Kultur trotz Corona - Neues Spiel

Ein halbes Jahr Corona. Wochenlang waren Künstler ohne Auftritte. Kulturschaffende ohne Aufträge, Theater, Kinos und Clubs geschlossen. Wie funktioniert der Neustart und welche Perspektiven gibt es? mehr

Strandkörbe stehen am Wasser in Cuxhaven-Döse.  Foto: Carmen Jaspersen

Tourismusbranche klagt über Einbußen im Sommer

Nordsee, Harz und Heide sind im Sommer gefragte Urlaubsorte gewesen. Trotzdem beklagt die Tourismusbranche massive Einbußen: Großstadthotels und Landgasthöfe ziehen die Bilanz runter. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen