Stand: 13.03.2018 12:02 Uhr

Osnabrück begrüßt Einigung bei Kindergärten

Osnabrück. Finanzvorstand Thomas Fillep zeigt sich zufrieden mit der möglichen künftigen Regel zum beitragsfreien Kindergarten. Land und Landkreistag hatten sich darauf geeinigt, dass das Land künftig 55 Prozent der Personalkosten übernimmt. Der Satz soll in den folgenden Jahren auf 58 Prozent steigen. Fillep rechnet damit, dass mehr Eltern ihre Kinder im Kindergarten anmelden, wenn dieser für sie kostenlos ist. Im Haushalt der Stadt Osnabrück machen die Kindergärten etwa 47 Millionen Euro aus. | 13.03.2018 11:00

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:32
NDR//Aktuell

Führt Niedersachsen den Führerschein ab 16 ein?

22.06.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:05
NDR//Aktuell

Hurricane Festival in Scheeßel hat begonnen

22.06.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
04:53
Hallo Niedersachsen

Denkmalschutzpreis geht nach Braunlage

23.06.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen