Stand: 15.03.2021 13:12 Uhr

Osnabrück: Viele Pfarreien ohne Konzept gegen Missbrauch

Niedersachsen, Osnabrück: Im Gegenlicht und vor wolkenverhangenem Himmel ist die Kirchturmspitze des Doms mit Kreuz zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Im Bistum Osnabrück haben viele Pfarreien kein Konzept gegen sexuellen Missbrauch vorgelegt. (Themenbild)

Pfarreien im Bistum Osnabrück sind dazu verpflichtet, ein Schutzkonzept vorzuweisen, um sexuellen Missbrauch zu verhindern. Rund ein Drittel der rund 70 Pfarreien im Bistum hat dieses Papier aber noch nicht vorgelegt - obwohl die Frist über ein Jahr abgelaufen ist. So die Angaben des Bistums selbst. Ein Grund sei, dass die Corona-Pandemie viele Treffen verhindert habe. Die Auflage habe aber in vielen Pfarreien einen intensiven Austausch angefacht über den Umgang mit sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 15.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person hält einen Corona-Schnelltest in der Hand. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Corona: Land überarbeitet Regeln zur Testpflicht

Für den Besuch von Einzelhandel und Gastronomie sollen künftig auch unter Aufsicht vorgenommene Schnelltests ausreichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen