Stand: 26.01.2021 07:55 Uhr

Hilter: 83-Jähriger stürzt nach Unfall - Lebensgefahr

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Der 83-jährige Autofahrer kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in eine Klinik. (Themenbild)

Ein 83-jähriger Mann ist am Montag bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Osnabrück lebensgefährlich verletzt worden. Der Autofahrer hatte in Hilter eine 71-jährige Radfahrerin am Fahrbahnrand übersehen. Beide stießen zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt. Als der 83-Jährige aus seinem Wagen stieg, stürzte er und verletzte sich am Kopf. Der lebensgefährlich Verletzte wurde mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.01.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau schaut gelangweilt aus dem Fenster ihrer Wohnung. © picture-alliance Foto: Rafael Ben-Ari

Verlängert Niedersachsen Corona-Quarantäne auf drei Wochen?

Die Landesregierung will diese Möglichkeit wegen der mutmaßlich länger ansteckenden Virusmutation B.1.1.7 prüfen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen