Viele Dokumente der Staatsanwaltschaft Hannover auf verschiedenen Stapeln. © NDR Foto: Julius Matuschik

Ermittlungen: Kinderpornografie-Verdacht gegen Pfarrer

Stand: 08.11.2021 21:41 Uhr

Das Bistum Osnabrück hat nach eigenen Angaben einen Pfarrer freigestellt. Es bestehe der Verdacht von Straftaten im Zusammenhang mit Kinderpornografie. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Der Pfarrer habe den Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode zuvor selbst über die Aufnahme staatsanwaltlicher Ermittlungen gegen seine Person informiert. Daraufhin habe Bode ihn entpflichtet. Die Staatsanwaltschaft Hannover wertet nach eigenen Angaben derzeit Datenträger aus, die bei einer Durchsuchung sichergestellt wurden. "Wir ermitteln seit vergangenem Donnerstag aufgrund eines Hinweises", sagte eine Sprecherin. Die Auswertung der Datenträger erfolge mit Blick auf die Vorwürfe mit hoher Priorität. Wann die Ergebnisse vorliegen, sei aber noch unklar.

Bistum: Betroffene Gemeinde informiert

"Es gibt ein großes Entsetzen, ganz viele Fragen stellen sich", sagte Generalvikar Ulrich Beckwermert am Sonntag. Das Bistum werde die Ermittlungen abwarten und dann weitere Entscheidungen treffen. Bis zum Abschluss des Verfahrens bleibe der Pfarrer von allen kirchlichen Aufgaben entbunden, so die Mitteilung des Bistums. Die betroffene Gemeinde sei informiert worden. Zum Bistum Osnabrück gehören Teile des westlichen Niedersachsen sowie von Bremen.

Weitere Informationen
Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, während seiner Ansprache bei der EKD-Synode 2021 © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

EKD-Synode: Debatte über sexualisierte Gewalt in der Kirche

Wie kann eine konsequente Aufarbeitung aussehen? Ein Gespräch mit Florian Breitmeier aus der NDR Redaktion Religion und Gesellschaft. mehr

Ein Kreuz steht auf der Spitze eines Kirchenturms.
2 Min

Ermittlungen wegen Kinderpornografie: Pfarrer suspendiert

Die Ermittler waren durch einen Zeugenhinweis auf den 57-Jährigen aus dem Bistum Osnabrück aufmerksam geworden. (08.11.2021) 2 Min

Bischof Heiner Wilmer spricht in die Kamera © Bistum Hildesheim

153 Missbrauchsopfer allein im Bistum Hildesheim

Die katholische Kirche hat Zahlen zu Missbrauchsfällen der vergangenen Jahrzehnte veröffentlicht. Im Bistum Hildesheim hat es laut Bischof Wilmer mindestens 153 Opfer gegeben. (25.09.2018) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 08.11.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine junge Frau steht an einer Straße in Osnabrück. © NDR

Nackt auf der Wache? Aktivistin beschuldigt Polizei Osnabrück

Die Beamten sollen sie aufgefordert haben, sich komplett auszuziehen. Die Polizei widerspricht dieser Darstellung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen