Stand: 17.02.2021 08:25 Uhr

Ehefrau attackiert: Mann wegen versuchten Mordes vor Gericht

Eine Frau öffnet die Eingangstür vom Landgericht Osnabrück. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Prozess findet am Landgericht Osnabrück statt. (Archivbild)

Ein 36-Jähriger aus Ostercappeln (Landkreis Osnabrück) muss sich ab heute vor dem Osnabrücker Landgericht verantworten. Er soll laut Staatsanwaltschaft versucht haben, seine Ehefrau zu töten. Die Anklage wirft dem Mann versuchten Mord vor. Er soll die Frau im vergangenen September in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Verwandte und Nachbarn kamen ihr schließlich zur Hilfe. Auslöser für die Tat sollen psychische Probleme des Mannes gewesen sein.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 17.02.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen