Stand: 06.04.2021 11:51 Uhr

Diepholz: Brandstifter weiterhin auf der Flucht

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
Die bisherige Fahndung nach dem Brandstifter aus Diepholz brachte keinen Erfolg. (Themenbild)

Die Polizei in Diepholz fahndet weiter nach einem mutmaßlichen Brandstifter. In der Nacht zu Sonntag hatte zunächst ein Abfallhaufen auf einem Recyclinghof gebrannt. Wenig später gingen zwei Fahrzeuge in Diepholz in Flammen auf. Zeugen gaben an, eine schwarz gekleidete Person gesehen zu haben. Die Polizei suchte mit Hubschrauber und Wärmebildkamera nach dem Brandstifter, allerdings ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an, so eine Polizeisprecherin.

Weitere Informationen
Ein Auto steht in Flammen auf der Straße. (Themenbild) © evron.info / Fotolia.com Foto: evron.info

Polizei sucht mit Hubschrauber mutmaßlichen Brandstifter

In der Nacht auf Sonntag hat es in Diepholz dreimal gebrannt. Zeugen berichteten von einer schwarz gekleideten Person. (04.04.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 06.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt vor der Staatskanzlei ein Statement ab. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Wird der Corona-Lockdown in Niedersachsen verlängert?

Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse soll die Landesverordnung mit ihren Beschränkungen weiter gelten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen