Stand: 31.08.2020 22:06 Uhr

Bohrstelle Emlichheim: Wasser wird untersucht

Auf dem Erdölfeld der Wintershall Dea GmbH mahnt ein Schild zur Arbeitssicherheit. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Auf dem Erdölfeld von Wintershall Dea in Emlichheim sind bis zu 220 Millionen Liter Lagerstättenwasser ausgelaufen. Nun soll das Wasser in 560 Metern Tiefe untersucht werden. (Archivbild)

Das Erdölunternehmen Wintershall Dea unternimmt derzeit einen sogenannten Rückfördertest an einer Bohrstelle in Emlichheim (Landkreis Grafschaft Bentheim). Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Vier Jahr lang waren bis zu 220 Millionen Liter Lagerstättenwasser ausgetreten, weil Leitungen im Boden verrostet waren. Mit dem Rückfördertest sollen Auswirkungen der im Frühjahr 2019 festgestellten Korrosionsschäden überprüft werden. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hatte den Test gefordert. Dabei wird überprüft, ob in rückgefördertem Wasser aus bis zu 560 Meter Tiefe Lagerstättenwasser enthalten ist. Derzeit werden drei Proben im Labor analysiert. Ergebnisse liegen den Angaben zufolge voraussichtlich Ende der Woche vor.


31.08.2020 22:06 Uhr

Ursprünglich hatten wir in diesem Artikel von "giftigem Lagerstättenwasser" berichtet. Das ist nicht korrekt, Lagerstättenwasser ist nicht zwangsläufig mit Schwermetallen oder natürlichen radioaktiven Stoffen belastet.

 

Weitere Informationen
Niedersachsen, Emlichheim: Mehrere Gestängetiefpumpen (auch Pferdekopfpumpe) für Erdöl sind während der Dämmerung zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Verseuchtes Wasser: Emlichheim wartet auf Antworten

Vor einem Jahr wurde ein Umweltskandal in Emlichheim publik: Über Jahre war verseuchtes Wasser aus einer Förderstelle ausgetreten. Auch heute warten die Anwohner noch auf Antworten. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 31.08.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Boden vor dem Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Kontakte reduzieren: Weil appelliert an alle Niedersachsen

Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs haben neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

10.000 Euro Bußgeld für Disko-Betreiber aus Osnabrück

In beiden Diskotheken wurde laut Stadt gegen Corona-Auflagen verstoßen. Die Polizei hatte die Betriebe kontrolliert. mehr

Christian Santos vom VfL Osnabrück (l.) im Kopfballduell © imago images/Jan Huebner Foto: Florian Ulrich

Osnabrücker Remis-Könige schlagen wieder zu - Sorge um Santos

Der VfL ist auch nach dem fünften Saisonspiel noch ungeschlagen - gegen Darmstadt 98 gab es aber schon das vierte Remis. mehr

Ein Zettel zur Aufnahme der Kontaktdaten in einem Restaurant. © imago images Foto: SKATA

Lembruch: Corona-Hotspot in neuem Restaurant

Da die Gästelisten offenbar unvollständig waren, sucht der Landkreis Diepholz nun nach den Besuchern der Gaststätte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen