Stand: 03.06.2020 12:02 Uhr

2,4 Promille: Mofa-Fahrer verliert Pkw-Anhänger

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Ein Atemalkoholtest bei einem betrunkenen Mofa-Fahrer ergab 2,4 Promille. (Themenbild)

Die Polizei hat in Heede (Landkreis Emsland) einen Betrunkenen aus dem Verkehr gezogen, der bei der Fahrt mit einem Mofa seinen Pkw-Anhänger verloren hat. Bei dem Unfall beschädigte der Anhänger einen Zaun. Anschließend befestigte der Mann den Hänger erneut an seinem Mofa und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Beamten unterzogen den 55-Jährigen daraufhin einem Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 2,4 Promille.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Markus Feldhoff © IMAGO / Nico Paetzel

VfL Osnabrück: Ex-Profi Feldhoff neuer Cheftrainer

Der ehemalige Profi der Lila-Weißen soll die Niedersachsen vor dem Abstieg aus der Zweiten Liga retten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen