Stand: 18.06.2024 09:31 Uhr

Wilhelmshaven: Deichbrücke öffnet wieder für Schiffsverkehr

Eine geöffnete Deichbrücke in Wilhelmshaven. © TBW
Wer hier durchfahren möchte, muss sich bei den Brückenwärtern anmelden.

Ab sofort können Freizeitkapitäne und die Berufsschifffahrt die Deichbrücke an Werktagen wieder passieren. Das teilte eine Sprecherin der Stadt Wilhelmshaven am Montag mit. Demnach öffnet die Deichbrücke bis auf weiteres montags bis freitags jeweils von 12.15 Uhr bis 12.30 Uhr. Samstags und sonntags findet keine Öffnung statt. Die frisch sanierte Brücke war Mitte Mai zurück an ihren Platz über dem Ems-Jade-Kanal gebracht worden. Für den Straßenverkehr ist sie zwar noch nicht wieder freigegeben, aber zumindest für den Schiffsverkehr wird die Brücke wieder regelmäßig geöffnet – wegen der laufenden Bauarbeiten allerdings nur im Notbetrieb. Damit werde ermöglicht, dass sich die Arbeiten vor Ort nicht unnötig verlängern und trotzdem Schiffe vom Kanal in den Großen Hafen oder umgekehrt gelangen können, so Stadtsprecherin Julia Muth. Wer mit seinem Boot die Deichbrücke passieren möchte, muss sich vorher wie gewohnt bei den Brückenwärtern unter der Telefonnummer (04421) 433 00 anmelden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.06.2024 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Ladung der gesunkenen "Verity" wird mit einem Krank aus der Nordsee geborgen. © WSV/brand Marine Consultants GmbH.

Gesunkene "Verity": Zweite Phase der Bergung hat begonnen

Nun wird die Ladung des vor Helgoland gesunkenen Frachters geborgen. Zuvor mussten Betriebsmittel abgepumpt werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen