Stand: 04.08.2022 12:08 Uhr

Oldenburg: Oberkirchenrat wechselt in die freie Wirtschaft

Blick von unten auf den Glockenturm der St. Lamberti-Kirche in Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
Oberkirchenrat Frank Lütjelüschen wechselt in die freie Wirtschaft. (Themenbild)

Der 53-Jährige Frank Lütjelüschen war 2021 von der Synode der Oldenburgischen Kirche unbefristet zum juristischen Mitglied des Oberkirchenrates gewählt worden. Sein offizieller Titel war juristischer Oberkirchenrat, das heißt, er war damit Teil der Führungsriege der Oldenburgischen Landeskirche. In einer Presseerklärung der Kirche heißt es, dass er zum Ende September ausscheidet und dann zu einem Kreditinstitut nach Bremen wechselt. Lütjelüschen begründet laut Pressetext seine Entscheidung damit, dass er in den vergangenen Monaten festgestellt habe, dass "mein Herz doch eher für die schnellen Entscheidungswege in der freien Wirtschaft schlägt". Bischof Thomas Adomeit bedauert die Entscheidung. Jetzt würden zeitnah die synodalen Gremien die weiteren Schritte zur Besetzung der Leitungsstelle beraten. Der Oberkirchenrat ist die oberste Dienst- und Verwaltungsbehörde der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Zur Oldenburgischen Kirche gehören 116 Kirchengemeinden gegliedert in sechs Kirchenkreise mit insgesamt rund 381.000 Gemeindegliedern.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.08.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tokio Hotel auf dem Deichbrand-Festival © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Tokio Hotel: Erfolgreiche Rückkehr zum Deichbrand

Nach dem Konzertabbruch 2023 lief beim Auftritt von Tokio Hotel diesmal alles glatt. Die 60.000 Fans beim Deichbrand feierten die Band. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen