Stand: 12.10.2021 09:01 Uhr

Wischhafen: Unbekannter überfällt Supermarkt

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Die Polizei sucht weiter nach dem Täter. (Themenbild)

In Wischhafen (Landkreis Stade) ist am Montagabend ein Supermarkt überfallen worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers betrat ein maskierter Mann kurz vor Geschäftsschluss als letzter Kunde den Discounter. Im Leergutlager bedrohte er mehrere Mitarbeiter mit einem Messer und sperrte sie in der Toilette ein. Anschließend zwang der Täter den Filialleiter, den Tresor zu öffnen. Der Unbekannte entwendete mehrere Taschen mit Bargeld und flüchtete zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (04141) 10 22 15 bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.10.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

"Bitte Abstand halten" steht an einer Weihnachtsmarkt-Bude auf dem Marktplatz. © dpa Foto: Philipp Schulze

Weihnachtsmärkte im Nordosten: Buxtehude setzt auf 2G

Auch Lüneburg, Uelzen und Stade wollen Weihnachtsmärkte veranstalten, diskutieren aber noch die Bedingungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen