Stand: 01.10.2021 10:33 Uhr

Tostedt bekommt neue Unterkunft für Geflüchtete

Die Schatten einer Frau, eines Kindes und eines Mann vor einer Mauer. © photocase.de Foto: krockenmitte
Die Zahl der Geflüchteten im Landkreis Harburg steigt wieder. (Themenbild)

Der Landkreis Harburg richtet eine weitere Unterkunft für geflüchtete Menschen ein. Die Räumlichkeiten in Tostedt bieten Platz für 48 Personen, heißt es aus dem Kreishaus. Geplant ist eine Containeranlage, die ab November betriebsbereit sein soll. Sozialarbeitende sollen die Geflüchteten vor Ort unterstützen. Aktuell kommen den Angaben zufolge rund 30 Flüchtlinge pro Woche nach Harburg. Laut dem Landkreis sind das fast doppelt so viele wie vor einem Jahr.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Polizeiabsperrung mit mehreren Polizeiautos im Hintergrund. © picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann Foto: Udo Herrmann

Schwangere erstochen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Der dringende Tatverdacht habe sich erhärtet, so die Polizei. Auch das ungeborene Kind der 36-Jährigen starb. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen