Stand: 03.12.2021 15:00 Uhr

Tochter missbraucht: Vater zu sieben Jahren Haft verurteilt

Ein Schild steht vorm Gebäude vom Amts- und Landgericht Stade. © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt
Der Mann gestand die Taten vor Gericht. (Themenbild)

Das Landgericht Stade hat am Freitag einen 51 Jahre alten Mann aus Neu Wulmstorf (Landkreis Harburg) zu sieben Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass sich der Angeklagte unter anderem des schweren sexuellen Missbrauchs schuldig gemacht hat. Der Mann war geständig. Er hat sich bis zum März dieses Jahres insgesamt zwölf Mal an seiner Tochter vergangen. Das Kind war zu der Zeit acht Jahre alt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.12.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Thomas Smollich, Präsident des niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts, trägt eine Maske. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Präsident des OVG Lüneburg mahnt: Impfpflicht gut abwägen

Ein solches Gesetz rechts- und verfassungskonform auszugestalten, werde Zeit brauchen, sagt Richter Thomas Smollich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen