Stand: 16.02.2021 12:18 Uhr

Stellheide: Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1

Ein Auto ist nach eine Unfall stark beschädigt. © Polizeiinspektion Rotenburg
Das Auto des 27-Jährigen wurde stark beschädigt.

Bei einem Unfall auf der A1 bei Stellheide (Landkreis Harburg) sind am Dienstagmorgen zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Nach Angaben eines Polizeisprechers fuhr ein 27-Jähriger gegen 5.30 Uhr nahezu ungebremst auf den Kleintransporter eines 56-Jährigen auf. Der Unfallverursacher gab an, dass ihm plötzlich schwarz vor Augen geworden sei. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Strecke in Richtung Hamburg bis 9.30 Uhr gesperrt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 16.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

"Betreten verboten" steht auf dem Schild vor einem Zelt. © picture-alliance Foto: Philipp Schulze

Dethlinger Teich: Lies und Heidekreis vereinbaren Sanierung

Das Umweltministerium finanziert die Bergung verklappter Chemiewaffen aus Kriegszeiten mit rund 45 Millionen Euro. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen