Stand: 09.08.2021 11:11 Uhr

Schwerer Unfall auf der B4 bei Uelzen - zehn Verletzte

Rettungswagen © picture-alliance / dpa Foto: Uli Engers
Bei dem Unfall wurden zehn Personen verletzt. (Themenbild)

In Uelzen sind am Sonntag bei einem Unfall zehn Menschen teilweise schwer verletzt worden. Auf der Bundesstraße 4 war nach ersten Erkenntnissen der Polizei das Auto eines 75 Jahre alten Mannes in den Gegenverkehr geraten. Ein anderer Autofahrer, der mit seiner Familie unterwegs war, konnte demnach einen seitlichen Zusammenstoß nicht verhindern. Sein Wagen wurde herumgeschleudert. Mit einem dahinter fahrenden Auto stieß der Wagen des 75-Jährigen frontal zusammen. Ein weiteres Auto wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Mehrere Rettungswagen transportierten die Verletzten in Krankenhäuser. Um abschließend klären zu können, wie die Karambolage sich entwickelt hat, bitten die Beamten um weitere Hinweise von Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wolf steht auf einem Weg bei Sögel im Emsland. © picture alliance Foto: imageBROKER | W. Rolfes

Niedersachsen plant Aufnahme von Wölfen ins Jagdrecht

Das geht aus einem Gesetzentwurf der Landesregierung hervor. Ihren Schutzstatus sollen die Wölfe aber behalten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen