Stand: 21.06.2024 08:21 Uhr

Riskant überholt? Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Rückscheibe eines Streifenwagens der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Der Motorradfahrer war auf der K206 zwischen Kirchwalsede und der Bullenseekreuzung an der B440 unterwegs. (Themenbild)

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall nahe Kirchwalsede (Landkreis Rotenburg) schwer verletzt worden. Auf der K206 habe der 29-Jährige mit seinem Motorrad zwei vor ihm fahrende Autos überholen wollen, teilte die Polizei am Freitag mit. Er setzte demnach zum Überholen an, beschleunigte und unterschätzte dabei nach Polizeiangaben die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Autos. Bevor er ausscherte, sei er auf das Heck des Autos vor ihm aufgefahren und gestürzt, so die Polizei. Mit schweren Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.06.2024 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Besucher fährt bei sommerlichem Wetter mit seinem Fahrrad durch den Naturschutzpark Lüneburger Heide. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Lüneburger Heide: Heideblüte startet zwei Wochen früher

Erste Flächen sind schon lila. Grund dafür ist, dass die Natur insgesamt weiter ist als in den Vorjahren. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen