Stand: 01.10.2020 13:59 Uhr

Nach langer Zwangspause: Eisstadion Adendorf öffnet wieder

Schlittschuhe © Fotolia.com Foto: dante1969
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang beschränkt - maximal 150 Menschen dürfen gleichzeitig aufs Eis (Themenbild).

Nach einem Jahr Zwangspause öffnet das Eisstadion in Adendorf (Landkreis Lüneburg) am Sonnabend wieder für Besucher. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Zuvor hatten bereits Vereine dort wieder trainieren können. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, dürften maximal 150 Personen gleichzeitig auf das Eis, sagte ein Gemeindesprecher. Wegen gravierender Schäden an der Technik war das Adendorfer Stadion seit Sommer 2019 geschlossen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen