Stand: 27.06.2023 07:57 Uhr

Kirschernte im Alten Land startet

Ein Mann steht auf einer Leiter in einem Kirschbaum und pflückt Kirschen. © Colourbox
Die Kirschernte ist im Alten Land auch eine Touristenattraktion. (Archivbild)

Die Kirschernte im Alten Land ist angelaufen. Fachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erwarten nach eigenen Angaben mittlere bis gute Erträge von hervorragender Qualität. Man rechne mit zwölf bis fünfzehn Kilogramm Kirschen pro Baum, sagte Martin Kockerols von der Obstbauversuchsanstalt in Jork im Landkreis Stade. Nur länger anhaltender Regen oder Hagel könnten die positiven Aussichten auf eine gute Ernte zumindest teilweise noch trüben. Um solche negativen Einflüsse zu vermeiden, werden bis zu 80 Prozent der Süßkirschen an der Niederelbe mittlerweile überdacht angebaut, heißt es.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 27.06.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf die Eingangstür des Landgerichts Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Frau in Hermannsburg getötet - Ex-Partner wegen Mordes verurteilt

Der 37-Jährige aus dem Landkreis Celle hat seine ehemalige Lebensgefährtin im Januar mit Dutzenden Messerstichen getötet. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen