Stand: 29.06.2018 11:25 Uhr

Heidekreis: Grundwasser stark mit Aluminium belastet

Das Grundwasser im Heidekreis ist zum Teil stark mit Aluminium belastet. Zu diesem Ergebnis kommt der Verein VSR-Gewässerschutz, der Wasser von privaten Brunnen untersucht hat. Die gemessenen Werte würden die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung von 0,2 Milligramm pro Liter gleich mehrfach überschreiten, erklärte Sprecher Harald Gülzow dem NDR. Den höchsten Aluminium-Wert stellten die Gewässerschützer in einem Brunnen in Bispingen mit 2,35 Milligramm fest.

Wasser nur eingeschränkt zum Gießen nutzen

Auch in Munster und Neuenkirchen-Tewel wurde zu viel Aluminium nachgewiesen. Laut Gülzow eignet sich das Wasser nicht zum Trinken - und auch zum Gießen von Pflanzen sollte es nur noch eingeschränkt genutzt werden. "Da muss genau hingeschaut werden, wie sich die Pflanzen entwickeln." Auch im Gartenteich habe Wasser mit erhöhtem Aluminium-Wert nichts zu suchen.

Ursache Massentierhaltung?

Aluminium, über dessen Schädlichkeit seit Jahren diskutiert wird, ist ein natürlicher mineralischer Bestandteil im Boden. Die Werte erhöhen sich jedoch, wenn das chemische Element auf saures Wasser trifft, worin es sich leichter löst. Im Heidekreis waren zwei Drittel der Proben saurer als Trinkwasser überhaupt sein darf. Als Grund vermuten die Gewässerschützer die Massentierhaltung. "Dort, wo mehr Tiere leben, gibt es auch mehr Ammoniak, das zu einer Versauerung führt", hieß es weiter.

Weitere Informationen

Essen aus Alu-Schalen kann krank machen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt davor, Lebensmittel in Aluminium-Schalen aufzubewahren und zu erhitzen. Wie können sich Verbraucher vor dem Metall schützen? (13.06.2017) mehr

Gefährlicher Küchenhelfer? Alufolie in der Kritik

Alufolie ist schön praktisch. Doch das Leichtmetall Aluminium kann aus Verpackungen oder Abdeckfolien in Lebensmittel übergehen. Es soll Alzheimer und Brustkrebs mitverursachen. (23.08.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 29.06.2018 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:50
NDR//Aktuell

Justiz beschäftigt sich mit Moorbrand

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:30
NDR//Aktuell

"Gase und Partikel sind nicht ungefährlich"

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:20
NDR//Aktuell

IAA Nutzfahrzeuge: Assistenzsysteme retten Leben

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell