Stand: 18.04.2018 19:30 Uhr

Giftige Dämpfe in Grundschule gehen zurück

Die 300 Schüler der Grundschule Bardowick (Landkreis Lüneburg) können voraussichtlich Anfang kommender Woche in das momentan gesperrte Schulgebäude zurückkehren. Ergebnisse eines Gutachters zeigen, dass die Messwerte für giftige Dämpfe bereits deutlich zurückgegangen sind, wie die Samtgemeinde Bardowick mitteilte. Sie ist Trägerin der Schule. Bevor die Kinder wieder in das Gebäude dürfen, will die Samtgemeinde weitere Messungen abwarten und sich mit der Landesschulbehörde abstimmen.

Videos
02:00
Hallo Niedersachsen

Giftige Dämpfe: Grundschule unbenutzbar

16.04.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Aus einer Grundschule in Bardowick mussten Hunderte Schüler ausquartiert werden. Auf den Böden der Klassenräume wurde offenbar Bitumen verstrichen, das giftige Dämpfe absondert. Video (02:00 min)

Unterricht im Feuerwehrhaus

Ein Bauunternehmen hatte zuvor offenbar aus Versehen im Erweiterungsbau der Schule einen lösungsmittelhaltigen Bodenbelag aufgestrichen. Der Anstrich ist für Innenräume nicht geeignet und dünstet giftige Stoffe aus. In der vergangenen Woche wurde die Schule deshalb geräumt. Derzeit werden die Grundschüler in Ausweichquartieren unterrichtet - im Feuerwehrhaus, im Sitzungssaal des Rathaus, im Bauhof und in der Turnhalle.

Grenzwert um das 13-fache überschritten

"Die Spachtelmasse muss lösungsmittelfrei sein, so war es auch ausgeschrieben, und die Baufirma hat das nicht beachtet und hat lösungsmittelhaltige Wirkstoffe verarbeitet", sagte Samtgemeindebürgermeister Heiner Luhmann (CDU) NDR 1 Niedersachsen. Die verwendeten Lösungsmittel belasteten die Atemwege, so Luhmann: "Man kann davon Schwindelanfälle bekommen und Kopfschmerzen." Der Grenzwert sei um das 13-fache überschritten worden.

Die Bitumen-Masse muss jetzt komplett aus dem Neubau entfernt werden. Für Luhmann ist klar, dass die Baufirma die Kosten tragen muss. Schließlich sei das ihr Fehler gewesen, so der Samtgemeindebürgermeister. Er hofft, dass es deswegen nicht zum Rechtsstreit kommt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 16.04.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:32
Hallo Niedersachsen

Moorbrand in Meppen: Der Regen hilft

23.09.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen

Funkturm in Oldenburg gesprengt

23.09.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:33
Hallo Niedersachsen

Flugsicherung gegen Windkraftanlagen

23.09.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen