Stand: 04.12.2021 13:17 Uhr

Drochtersen: 22-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall

Ein beschädigtes Auto liegt in einem Graben. © Polizeiinspektion Stade
Das Auto wurde bei dem Unfall völlig zerstört.

Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist am Freitagabend bei Drochtersen (Landkreis Stade) tödlich verunglückt. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der Mann in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er kam von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Auto wurde danach in den Straßengraben geschleudert. Einsatzkräfte befreiten den 22-Jährigen aus dem Wrack. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb er noch an der Unfallstelle. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer (04143) 91 23 40 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.12.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Schülerin der Möser-Realschule am Westerberg hält einen Teststreifen aus einem Corona-Antigen-Schnelltest. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

CDU und SPD noch uneins über 2G-Regel für Jugendliche

Die tägliche Testpflicht an den Schulen soll zudem auch im neuen Halbjahr zunächst weitergeführt werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen