Die Bühne des Open R-Festivals in Uelzen. © NDR Foto: Kerstin Geisel

Das Uelzener "Open R Festival" fällt wegen Corona wieder aus

Stand: 08.06.2021 15:45 Uhr

Das Uelzener "Open R Festival wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Das hat der Organisator Ulrich Gustävel bekannt gegeben. Die Veranstalter der "Musiktage Hitzacker" hoffen noch.

Zwei Gründen seien dafür ausschlaggebend gewesen, so Gustävel. Nach aktuellem Stand dürfen die Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort keine Speisen und Getränke kaufen - bei einem Festival, das über den gesamten Tag gehe, sei das undenkbar. Außerdem sei die Zahl der Besucherinnen und Besucher stark begrenzt. Bis August sehen die Auflagen maximal 2.000 Menschen vor, wie der Veranstalter sagte. Normalerweise besuchten 10.000 bis 15.000 Gäste das Open Air Festival. Daher soll es erneut verschoben werden - auf das kommende Jahr. Dann sollen viele Musiker und Bands auftreten, die ursprünglich schon 2020 auf der Bühne stehen sollten. Zusätzlich hat Stefanie Heinzmann zugesagt, nach Uelzen zu kommen.

Bringt neue Verordnung Erleichterungen?

Beim Kammermusikfestival "Musiktage Hitzacker" hingegen wollen die Organisatoren die Hoffnung noch nicht aufgeben. Intendant Oliver Wille sagte aber, dass es unter den derzeit geltenden Regelungen schwer werde. Bei einem Mindestabstand von einem Meter zwischen allen Gästen könnten höchstens 20 Prozent der Plätze vergeben werden. Das sei nicht durchführbar. Allerdings könnten die Regelungen und Auflagen Ende des Monats geändert werden. Dann tritt eine neue Corona-Verordnung in Kraft.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.06.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab Sonnabend bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen