Stand: 08.09.2020 10:20 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Würgassen: Bürgerversammlung wegen Atommüll

Atomkraftwerk Würgassen von außen.
Gegen das gepalnte Logistikzentrum für Atommüll in Würgassen regt sich Widerstand. (Archivbild)

Zum umstrittenen Atommüll-Bereitstellungslager Würgassen ist heute Abend eine Bürgerversammlung im Landkreis Holzminden geplant. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nur 80 Personen sind zur Bürgerversammlung in Lauenförde erlaubt - wegen der Corona-Auflagen. Die Vertreter der Bundesgesellschaft für Zwischenlager (BGZ) wird eine breite Front von Gegnern gegenüber stehen. Denn neben der Bürgerinitiative Atomfreies Dreiländer-Eck sehen auch die Parteien von CDU bis Grüne die Entscheidung der BGZ kritisch. Sie will am ehemaligen Kernkraftwerk ein Logistikzentrum für den Atommüll in Schacht Konrad aufbauen. Hauptgrund: Würgassen habe einen Schienanschluss für den Transport nach Salzgitter.

Weitere Informationen
Gelbes Fass mit der Aufschrift "radioaktiv" © picture alliance / dpa Foto: Jens Wolf

Würgassen: Neues Zwischenlager geplant

In Würgassen an der Weser, nahe der niedersächsischen Grenze, soll ein Zwischenlager für radioaktiven Atommüll entstehen. Die Abfälle sollen später im Schacht Konrad bei Salzgitter landen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.09.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Aktivistin hält bei einer Fridays for Future Demonstration ein Schild mit der Aufschrift "There's no Planet B" hoch. © picture alliance/Geisler Fotopress Foto: Matthias Wehnert

FFF-Aktivisten demonstrieren in ganz Niedersachsen

Die Bewegung "Fridays for Future" hat für heute den ersten globalen Klimastreik seit Beginn der Corona-Pandemie angekündigt. In Niedersachsen und Bremen gibt es an 60 Orten Proteste. mehr

Kühlung einer Verbrennung der Hand unter einem Wasserhahn © fotolia.com Foto: Dan Race

Clausthal-Zellerfeld: Trinkwasser wieder keimfrei

Das Trinkwasser in Clausthal-Zellerfeld enthält keine Darmbakterien mehr. Der Landkreis hat Entwarnung gegeben: Das Wasser muss nicht länger abgekocht werden. mehr

Martin Winterkorn, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, kommt als Zeuge zur Sitzung des Abgas-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages in Berlin. © dpa - Bildfunk Foto: Bernd von Jutrczenka

Winterkorn auch wegen Marktmanipulation angeklagt

Der frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn muss auch wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation vor Gericht. Das hat das Landgericht Braunschweig mitgeteilt. mehr

Renato Steffen (2.v.l.) und Josuha Guilavogui (M.) vom VfL Wolfsburg bejubeln den Führungstreffer gegen Desna Tschernihiw © imago images / Jan Huebner

Wolfsburg hat Europa-League-Gruppenphase vor Augen

Der VfL Wolfsburg hat die nächste Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League genommen. In der dritten Qualifikationsrunde schlug der Bundesligist den ukrainischen Club Tschernihiw mit 2:0. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen