Kinder spielen mit großen Seifenblasen. © Thomas Koschel Foto: Thomas Koschel

Schillernd und fragil: Seifenblasen-Festival im Phaeno

Stand: 16.10.2021 19:21 Uhr

In den Farben des Regenbogens, mit Rauch gefüllt, verknüpft, verschachtelt: Bis zum 31. Oktober können im Wolfsburger Experimentier-Museum Phaeno Seifenblasen bestaunt werden.

von Daniel Frevel

Das Festival, das am Sonnabend begonnen hat, heißt "Bubblemania" und sein Highlight ist die Show des französischen Künstler-Duos "Paris Bubbles". Zwei Herren in Schwarz bauen Türme aus Seifenblasen, füllen sie mit Gas, lassen sie explodieren oder ein Gespenst aus Rauch und Seife entstehen, das Richtung Publikum schwebt.

"Blasen sind wie das Leben"

"Jeder liebt Seifenblasen. Kinder, Erwachsene, sogar Senioren. Die Blasen erinnern sie an ihre Jugend", erzählt Ray Bubble, einer der beiden Künstler. Blasen seien wie das Leben, fügt er hinzu. "Du machst eine Blase, dann ist sie kurz da und verschwindet dann einfach wieder. Außerdem kannst Du keine hässliche Seifenblase machen." Jede Blase, die entsteht, sei wunderschön.

Kinder sind begeistert und fasziniert

Im Innenhof des Phaeno in der Autostadt können die Besucher nach der Show ihr eigenes Seifenblasen-Talent testen. Die sieben Jahre alte Emilia hat zwei Stöcke mit Fäden in der Hand und lässt damit Blasen - so groß wie Köpfe - aufsteigen. Am besten findet sie, "dass die nach einer Zeit kaputtgehen". Für den neunjährigen Louis sind Seifenblasen "schon cool, weil die so Regenbogenfarben haben". Und auch Kate, neun Jahre alt, liebt die Blasen, vor allem weil man ihnen "auch hinterherrennen kann".

Durch Blasen durchgehen

In einem Kuppelzelt in Form einer Blase - wie könnte es anders sein - sind weitere Experimente untergebracht. Dort kann man sich selbst mit einer großen Seifenblase umhüllen oder eine ganze Seifenwand hochziehen, durch die man sogar durchgreifen kann. Die physikalischen Besonderheiten der Seifengebilde lassen sich hautnah erleben. "Für uns als Science Center sind die Seifenblasen ein interessantes Objekt. Da steckt viel Mathematik und Physik drin", erklärt Davy Champion vom Phaeno. "Sowohl die Farben und die Frage: Wieso schillern die Blasen in diesen Farben? Und auch die Form von Seifenblasen ist faszinierend."

Weitere Informationen
Besucher des Phæno versuchen, einen Torbogen zu bauen. © phaeno Foto: phaeno

Phaeno in Wolfsburg: Wissenschaft zum Anfassen

An mehr als 350 Experimentier-Stationen können Besucher naturwissenschaftliche Phänomene mit allen Sinnen erfahren. (01.09.2021) mehr

Schillernd und fragil: Seifenblasen-Festival im Phaeno

Im Wolfsburger Wissenschaftsmuseum dreht sich bis zum 31. Oktober alles um die Seifenblase - mit Show und Experimenten.

Art:
Aktion
Datum:
Ort:
Phaeno
Willy-Brandt-Platz 1
38440 Wolfsburg
E-Mail:
www.phaeno.de
Öffnungszeiten:
Täglich von 11 bis 17.45 Uhr. Die Shows von "Paris Bubbles" finden täglich um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr statt. Der Eintritt kostet 2 Euro für Inhaber eines Tagestickets und 4 Euro für Besucher ohne Ticket.
In meinen Kalender eintragen
Besucher des Phæno versuchen, einen Torbogen zu bauen. © phaeno Foto: phaeno

Phaeno in Wolfsburg: Wissenschaft zum Anfassen

An mehr als 350 Experimentier-Stationen können Besucher naturwissenschaftliche Phänomene mit allen Sinnen erfahren. (01.09.2021) mehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter vom Ordnungsamt Salzgitter kontrollieren Fahrgäste an einer Bushaltestelle. © NDR Foto: Birte Olig

Corona-Verstöße: Pistorius kündigt hartes Durchgreifen an

Die Landesregierung arbeitet an einem neuen Bußgeldkatalog. Der Entwurf sieht hohe Strafen für Betreiber und Kunden vor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen