Stand: 09.03.2021 11:36 Uhr

Maskendeals: CDU-Abgeordneter aus Göttingen involviert?

Die Maskenaffäre in der Union hat jetzt auch Göttingen erreicht. Laut Spiegel soll der CDU-Bundestagsabgeordnete Güntzler als Geldeintreiber bei einem Maskendeal aufgetreten sein. Der Politiker sagte dem NDR, er habe lediglich einen Brief an Gesundheitsminister Spahn (CDU) geschrieben, warum 400.000 gelieferte Masken einer Berliner Firma noch nicht bezahlt wurden. Ein Freund habe ihn auf den Fall aufmerksam gemacht. Er habe weder Geld für den Brief bekommen, noch einen persönlichen Bezug zu dem Maskenlieferanten.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einer Arztpraxis wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Impfstart bei den Hausärzten: Neuer Schwung, viel Aufwand

Mehr als 86.000 Menschen wurden durch niedergelassene Ärzte bisher geimpft. Aber offenbar nicht jede Lieferung kam an. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen