Stand: 09.11.2023 11:52 Uhr

Mann in Wohnung überfallen: Polizei fahndet nach Verdächtigem

Ein Fahndungsbild eines Tatverdächtigen nach einem Wohnungseinbruch in Bad Harzburg. © Polizeiinspektion Goslar
Die Polizei sucht nach einem Raub in einer Wohnung in Bad Harzburg nach diesem Verdächtigen.

Nach einem Raub in einer Wohnung in Bad Harzburg (Landkreis Goslar) fahndet die Polizei mit einem Foto nach einem der beiden Tatverdächtigen. Bereits am 11. August waren zwei unbekannte Personen in eine Wohnung in der Breiten Straße eingedrungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort verletzten die Täter demnach den 36-jährigen Bewohner mit Schlägen gegen den Kopf und den Oberkörper. Mit 1.500 Euro Bargeld und einer Apple-Watch verließen sie anschließend die Wohnung.

So wird einer der Tatverdächtigen beschrieben:

  • männlich, ca. 35 Jahre alt
  • normale Statur
  • dunkler Bart
  • weißes Basecap mit Emblem
  • weißes T - Shirt mit Aufschrift in Höhe der Brust links
  • Jeans
  • weiße Stoffschuhe der Marke Nike
  • trug während der Tat dunkle Einmalhandschuhe

Wer Hinweise zu dem Verdächtigen oder dessen Komplizen geben kann, wird gebeten, sich mit Hinweis auf das Aktenzeichen 202301037951 unter der Telefonnummer (05322) 554 80 bei der Polizei zu melden - auch anonyme Hinweise sind möglich.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Landgericht Göttingen: Der Angeklagte sitzt mit Handschellen in einem Gerichtssaal. Er soll in Moringen (Landkreis Northeim) eine Frau getötet haben. © picture alliance/dpa | Stefan Rampfel Foto: Stefan Rampfel

Frau in Maisfeld getötet: Zehn Jahre Haft für 59-Jährigen

Das Landgericht Göttingen verhängte anschließende Sicherungsverwahrung. Der Täter war bereits im Maßregelvollzug untergebracht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen